Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

SzeneNews vom 23.09.2020

Gas- und Trinkwasser-Installation in hoher Güte - Verbände in enger Zusammenarbeit

Fachinformationen und Schulungsprogramme für die Gas- und Trinkwasser-Installation werden in Zukunft gemeinsam gestaltet. Expertenwissen wird gebündelt, um möglichst hohe qualitative Leistungen zu erzielen und Doppelarbeit zu vermeiden. Darauf haben sich die drei Verbände BTGA (Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e.V.), FIGAWA (Bundesvereinigung der Firmen im Gas- und Wasserfach e.V.) und ZVSHK (Zentralverband Sanitär Heizung Klima) am 9. September 2020 in einer Kooperationsvereinbarung verständigt.

Bild: ZVSHK
Bild: ZVSHK
Trinkwasser soll bis zur letzten Zapfstelle im Gebäude in bester Qualität zur Verfügung stehen. Zudem gibt es in der häuslichen Gasversorgung hohe Sicherheitsauflagen. Deshalb ist in Deutschland die fachgerechte Installation erforderlicher Komponenten für Gas- und Trinkwasser an die Technischen Regeln TRGI und TRWI gebunden. „Dieses Know-how rund um alle Komponenten, die mit Gas- und Trinkwasser in Berührung kommen, soll der Fachöffentlichkeit bestmöglich zugänglich gemacht werden“, erklärt Andreas Müller, Geschäftsführer Technik beim ZVSHK. „Wichtig ist, das nötige Wissen transparent zu machen, etwa durch digitale Schulungsangebote! Damit lassen sich die Herausforderungen in der Installationstechnik auch in Zukunft durch handwerkliches Können meistern.“
 
In einer engen Zusammenarbeit zwischen den drei Verbänden lassen sich Synergieeffekte erzielen. Beispielsweise werden sich die technischen Arbeitskreise zukünftig bei ihren Aktivitäten abstimmen, um Doppelarbeit zu vermeiden. „Wenn wir Fachinformationen zur Gasversorgung oder Trinkwasserhygiene, Normung oder Konformität gemeinsam erarbeiten, kommen wir schneller vorwärts. Unser Ziel ist, ein solides Basiswissen bereit zu halten, auf das sich unsere Fachleute verlassen können“, stellt BTGA-Hauptgeschäftsführer Günther Mertz heraus.
 
Über die jeweilige Verbandsarbeit werden sich die Geschäftsführungen zukünftig regelmäßig austauschen. Baldmöglich wollen die Partner mit einem Informationsdienst starten, der sich mit TRWI-Themen (Technische Regeln der Trinkwasser-Installation) auseinandersetzt. figawa-Hauptgeschäftsführer Volker Meyer zielt auf das gemeinsame Anliegen: „Wir drei Organisationen können uns auf Positionen verständigen und diese in Stellungnahmen der Fachöffentlichkeit vorstellen. Wenn wir mit einer Stimme sprechen, werden wir in unserer Kompetenz wahrgenommen.“
 
Der BTGA ist eine der bedeutendsten Organisationen der Gebäudetechnik-Branche und repräsentiert hauptsächlich Anlagen erstellende Unternehmen mit industriellem Zuschnitt. Die figawa ist die technisch-wissenschaftliche Vereinigung von Hersteller- und Dienstleistungsunternehmen von Gas- und Wasseranwendungen. Der Zentralverband Sanitär Heizung Klima ist Standesorganisation, Wirtschaftsverband und Interessenvertretung der SHK-Handwerke in Deutschland.
Aktuelle Forenbeiträge
Mastermind1 schrieb: Kann man festhalten, CWL 300 ist mit Drucksensor/en und schläuchen ausgestattet. Die sollte man reinigen. CWL400 / Renovent Brink HR Large / Vitovent 300 (wir auf den Bilder oben) ist ohne diese...
mdonau schrieb: ja, der Wechselrichter kann an einer Unterverteilung angeschlossen werden, euch fehlt dann aber noch ein Datenkabel für einen Zähler am Netzverknüpfungspunkt, ggf speicher u.Ä. bei nur 30m² lohnt sich...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Website-Statistik