Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Autoren
OldBo
20.01.2011
Das Holz wird immer noch zu einem großen Teil in Handarbeit mit der Axt gespalten. Bei größeren Holzmengen werden zunehmend mechanische Holzspalter angewendet.
Horizontaler Keilspalter
 Horizontaler Keilspalter
Quelle: TFZ - Technologie- und Förderzentrum Bayern
Quelle: TFZ - Technologie- und Förderzentrum Bayern
Spiralkegelspalter
 Spiralkegelspalter
Quelle: TFZ - Technologie- und Förderzentrum Bayern
Das Holz wird immer noch zu einem großen Teil in Handarbeit mit der Axt gespalten. Bei größeren Holzmengen werden zunehmend mechanische Holzspalter angewendet.

Für die gewerbliche Zerkleinerung bzw. Spaltung von gerücktem Holz zu ofengängigen Holzstücken werden hauptsächlich Keilspalter eingesetzt. Diese können als Schlepperanbaugeräte mit Zapfwellenantrieb ausgeführt sein. Bei dem Keilspalter wird ein Spaltkeil hydraulisch über einen Hubkolben in das eingeklemmte Holz getrieben. Das Holzstück kann auch gegen einen fest stehenden Keil oder eine Klinge gedrückt werden. Diese Geräte gibt es in vertikaler und horizontaler Ausführung.

Bei dem Spiralkegelspalter wird das Holz an einen rotierenden Spiralkegel gedrückt, der direkt von einer Schlepperzapfwelle oder einem Elektromotor angetrieben wird. Der Kegel besteht aus spiralförmigen Windungen, die sich selbsttätig in das arretierte Holzstück hineinbohren und dieses in Faserlängsrichtung aufspalten. Wegen der hohen Unfallgefahr dürfen diese Geräte in Deutschland inzwischen nicht mehr vertrieben werden.
Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
derjoerg schrieb: Ich danke allen für die vielen Antworten, wesentlich in meinem Fall scheint zu sein, dass ich aus dem System Eigentumsflasche in das System Tauschflasche wechseln will, dabei noch das Medium wechseln will...
Hanna1995 schrieb: Hallo zusammen, vielen Dank für eure tolle Hilfe bisher! Vier Fragen hätte ich dazu: - Bei unserer Rigole handelt es sich um eine "Rohrrigole mit Kiesschüttung". Darf ich diese wirklich über dem Graben...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Wasserbehandlung mit Zukunft
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik