Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 11.01.2019

BRÖTJE zeigt sich auf der BAU in München

Vom 14. bis 19. Januar 2019 können Architekten und Fachplaner sich auf der BAU über die neusten Produkte informieren. Das 100-jährige Unternehmen BRÖTJE ist Teil der Fachveranstaltung und zeigt unter anderem sein Portfolio rund um die Wärmepumpen-Technologie. Auf 35 m² in der Halle B2 auf dem Stand 138 finden Interessierte die neusten Modelle aus Rastede.

BRÖTJE präsentiert sein Portfolio auf der BAU in München.<br />Bild: August Brötje GmbH, Rastede
BRÖTJE präsentiert sein Portfolio auf der BAU in München.
Bild: August Brötje GmbH, Rastede

Besonderes Augenmerk gilt dabei der Wärmepumpen-Serie BLW NEO. Die Luft-Wasser-Wärmepumpe überzeugt mit moderner und exakt aufeinander abgestimmter Technik sowie einem hohen Leistungsbereich von 8 bis 18 kW bei A-7/W35. Das Gerät ist modulierend, Kompressor und Ventilator passen ihre Leistung der Heizlast des Gebäudes an. Dank der Rotorblätter im Eulenflügel-Design liegen die Schallemissionen auf einem äußerst geringen Niveau.

Ebenfalls zu sehen sein wird die BLW Split-P – eine wandhängende Inneneinheit mit hydraulischer Weiche. Es stehen sechs Modelle – jeweils mit Anschlüssen für einen zweiten Wärmeerzeuger oder mit E-Heizstab – in den Leistungsgrößen 6, 8, 11, 16, 22 und 27 kW zur Verfügung. Mit der integrierten Steuerung IWR Alpha und optionalen Komponenten können bis zu drei Heizkreise angesteuert werden.

Darüber hinaus zeigt BRÖTJE das Öl-Brennwertgerät BOB. Die Heizleistung liegt zwischen 14,2 und 40 kW, der Normnutzungsgrad in der Spitze bei ca. 104 %. Ein robuster Primär-Wärmetauscher aus Gusseisen und ein moderner Kondensations-Wärmeübertrager aus Carbon sorgen in jedem Fall für eine effiziente Wärmeentwicklung. Die Baureihe BOB entspricht damit der Energieeffizienzklasse A. Sie verfügt zusätzlich über einen integrierten Abgasschalldämpfer für besonders geräuscharmen Betrieb.

Abgerundet wird die Ausstellung mit den Gas-Brennwertprogrammen WGB, WLS und WLC. Um zu präsentieren, wie ein sicherer Betrieb der Wärmeerzeuger realisiert werden kann, ist die Wasseraufbereitung ebenfalls Thema. Für Fragen stehen zu jedem Bereich qualifizierte Mitarbeiter zur Verfügung.

Weitere Informationen aus dem Hause BRÖTJE: www.broetje.de

Aktuelle Forenbeiträge
majustin schrieb: Was den Wassernachlauf betrifft, ist die Frage, wie lange das Wasser nachläuft. Wichtig ist, das er überhaupt nach einiger Zeit aufhört. Wenn es gar nicht aufhört zu laufen, dann schließt der Wasserzulauf...
Mathias83 schrieb: Schon mal danke für die Tipps. Was das Protokoll vom Energieberater angeht muss ich nachsehen. Er empfahl uns nur als Maßnahme die Fenster zu erneuern und die Dämmung auf dem Dachboden. Das Dach selbst...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Mit Danfoss ist alles geregelt
Website-Statistik