Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 06.03.2019

Neue Highlights vom Pellet-Brennwertkessel-Pionier

ÖkoFEN auf der ISH 2019

Auf der ISH präsentiert ÖkoFEN zahlreiche Innovationen: Die Zukunfts-Version der Pellematic Condens – Deutschlands meistverkaufter Pellet-Brennwertkessel – die Pellematic Maxi in überarbeitetem Design und mit neuen technischen Features, ein erweitertes Serviceangebot und das Energiekonzept „myEnergy365“ für ganzjährig Strom und Wärme aus Pellets.

Auf der ISH präsentiert ÖkoFEN zahlreiche Innovationen: Die Zukunfts-Version der Pellematic Condens kann am Messestand nicht nur von außen betrachtet werden, sondern per Virtual Reality Game auch von innen. Zudem wird die Pellematic Maxi in überarbeitetem Design und mit neuen technischen Features, ein erweitertes Serviceangebot und das Energiekonzept „myEnergy365“ für ganzjährig Strom und Wärme aus Pellets vorgestellt.
Auf der ISH präsentiert ÖkoFEN zahlreiche Innovationen: Die Zukunfts-Version der Pellematic Condens kann am Messestand nicht nur von außen betrachtet werden, sondern per Virtual Reality Game auch von innen. Zudem wird die Pellematic Maxi in überarbeitetem Design und mit neuen technischen Features, ein erweitertes Serviceangebot und das Energiekonzept „myEnergy365“ für ganzjährig Strom und Wärme aus Pellets vorgestellt.
Der Messestand des Pelletkesselspezialisten ÖkoFEN erfreut sich auf der Weltleitmesse ISH Frankfurt stets großer Beliebtheit. Auch 2019 präsentiert das Unternehmen innovative Produkte rund um die Pellet-Brennwerttechnik, diesmal in Halle 11.1, Stand E05.<br />Bilder: ÖkoFEN
Der Messestand des Pelletkesselspezialisten ÖkoFEN erfreut sich auf der Weltleitmesse ISH Frankfurt stets großer Beliebtheit. Auch 2019 präsentiert das Unternehmen innovative Produkte rund um die Pellet-Brennwerttechnik, diesmal in Halle 11.1, Stand E05.
Bilder: ÖkoFEN

Die Pellematic mit Condens-Technologie zählt zu den meistverkauften Pellet-Brennwertkesseln Deutschlands. Gemäß einer BAFA-Erhebung stammen fast 70 Prozent der geförderten Pellet-Brennwertkessel aus dem Hause ÖkoFEN*. Nun geht Europas Spezialist für Pelletheizungen den nächsten Schritt und präsentiert auf der ISH Frankfurt (Halle 11.1, Stand E05) erstmalig eine zusätzliche Leistungsgröße der beliebten Baureihe mit 32 kW. Diese wird ab 2020 am Markt erhältlich sein. Die Zukunfts-Version kann am Stand nicht nur von außen betrachtet werden, sondern per Virtual Reality Game auch von innen. Ebenfalls zum ersten Mal wird die Pellematic Maxi, der kompakte Großkessel mit bis zu 64 kW Leistung, im frischen, geradlinigen Design zu sehen sein. Er besitzt zudem neue, intelligente technische Features bei der Brenntellerentaschung und Ascheaustragung sowie eine Pelletverbrauchs-Messung. Zusätzlich wird die stromproduzierende Pelletheizung samt des intelligenten Energiekonzepts „myEnergy365“ und die gesamte Brennwertpalette von 4-512 kW gezeigt.

Erweitertes Service-Programm für Partner und Kunden

ÖkoFEN entwickelt auch sein Service-Programm stetig weiter. Dazu Beate Schmidt-Menig, ÖkoFEN Geschäftsleitung Marketing & Vertrieb: „Unser Erfolg ist ohne gut unterstützte und kompetent geschulte Fachpartner nicht möglich. Deshalb bietet ÖkoFEN mit neuem Hydraulikschemen-Konfigurator, 3D-Heizraumplaner, Energielabel-Rechner, Montageservice, virtuellem Kundendienst und zeitsparenden, kostenlosen Webinaren 2019 mehr Services denn je zuvor.“

ÖkoFEN auf der ISH in Frankfurt:
11.-15.03.2019 / Halle 11.1, Stand E05.

Weitere Informationen unter www.oekofen.de.

*Laut BAFA-Statistik 2017

Aktuelle Forenbeiträge
Mike077 schrieb: Hallo zusammen, vielen Dank für die Antworten. @lowenergy Wie ist die hausinterne Heizkreishydraulik konstruiert? Ist alles über zwei Verteiler (OG und EG) angeschlossen. Heizkreise sind in etwa...
Dreher schrieb: Das ist meiner Meinung nach das Problem. Wasser dehnt sich halt beim Erhitzen aus .... Das 2te Problem wäre die fehlende oder nicht funktionierende Sicherheitsgruppe mit Überdruckablaufventil. Standardmäßig...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
Website-Statistik