Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Autoren
OldBo
21.06.2013
Eine Windrose (Kompassrose) wird zur Angabe bzw. Orientierung von Windrichtungen, von Richtungen auf der Erdoberfläche und von Kursen in der Seefahrt oder Luftfahrt verwendet.
Windrose / Kompassrose
 Windrose / Kompassrose
Eine Windrose (Kompassrose) wird zur Angabe bzw. Orientierung von Windrichtungen, von Richtungen auf der Erdoberfläche und von Kursen in der Seefahrt oder Luftfahrt verwendet. Die 4 Himmelsrichtungen (N [Nord], O bzw. E [Ost, East], S [Süd] und W [West] abgekürzt und werden zur Orientierung mit der Sonne (Sonnenlauf), dem Kompass, der astronomischen Azimutmessung und den Grundrichtungen in Landkartenraster verwendet.

Dort wo eine genauere Orientierung notwendig ist (z. B. See- und Luftfahrt) werden die Himmelsrichtungen noch feiner unterteilt. Hierzu wird der volle Umfang der Windrose (360°) im Uhrzeigersinn unterteilt (N:= 0°, O/E = 90°, S = 180°, W = 270°). Die Einteilung erfolgt in 32 gleich große Winkel (11,25°) unterteilt.
Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
winni 2 schrieb: Finde ich gut so, nur das warme Ende würde ich nicht in den kalten Slinky-Bereich verlegen und damit bei geradem Verlauf unter der Terrasse auf 2 Meter Tiefe gehen. Kalter, gerader Verlauf dann auf ca....
RobJ schrieb: Hallo zusammen, ich möchte Euch ein kurzes Update geben: Inzwischen haben wir in Eigenleistung das Dachgeschoss komplett von innen gedämmt. 2x140er Dämmung mit Range Extendern. Giebelwand mit Vorsatzschale...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik