Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
TitleTeaserUrlImageUpdate DateShow Update Date
Stand: 15.02.2011 20:34:59
Der Camping- oder Appartement-Absorberkühlschrank arbeitet mit einem Kältemittel (Ammoniak, NH3) nach dem Absorptionsprinzip. [zum Artikel]
Stand: 27.06.2017 19:46:55
Bei einer Adsorptionskältemaschine ad- bzw. desorbiert das Kältemittel an einem festen Lösungsmittel (Adsorbens). Dabei wird Wärme bei der Desorption zugeführt und bei der Adsorption entnommen. Das Adsorbens kann im Kreislauf nicht umgewälzt werden, deshalb kann der Prozess nur mit Unterbrechungen ablaufen, es wird ständig zwischen Ad- und Desorption gewechselt. [zum Artikel]
Stand: 18.05.2019 17:22:41
In Ein- und Zweifamilienhäusern werden meistens Kompressionswärmepumpen mit elektromotorischem Antrieb eingebaut. Sie arbeiten alle nach dem Prinzip, dass aus der Umgebungswärme (Luft, Sole) auf niedrigem Temperaturniveau im Wärmetauscher (Verdampfer) aufgenommen wird. [zum Artikel]
Stand: 05.05.2010 20:19:31
Um eine grössere Kälteleistung zu erreichen werden Sammler mit einem Unterkühler kombiniert. [zum Artikel]
Stand: 13.10.2011 20:26:25
Bei dem Röhrenkollektor ist der Absorber in einer unter Vakuum gesetzte (evakuierte) Glasröhre eingebaut. Da ein Vakuum gute Wärmedämmeigenschaften besitzt, sind die Wärmeverluste besonders bei hohen Temperaturen geringer als bei Flachkollektoren. Man unterscheidet zwischen Kollektoren mit der Heat-Pipe-Technik (Wärmerohr-Technik) und der direkten Durchströmung. [zum Artikel]
Stand: 06.05.2010 13:33:59
In einem Verdampfer wird einem Medium (Luft, Wasser) Wärme entzogen. Dabei verdampft ein flüssiges Kältemittel und nimmt zusätzlich noch etwas sensible Wärme auf. [zum Artikel]
Aktuelle Forenbeiträge
Daniel0030 schrieb: So, habe heute mal die BWWP oben geöffnet. Unter dem Wärmetauscher ist Wasser und der Wärmetauscher selbst ist ziemlich klebrig verdreckt. Habe ihn ein wenig reinigen können aber tief in den Lamellen bin...
albin11 schrieb: PV solltest du machen, wenn du dein Warmwasser bzw. deine Heizung geklärt hast. 55 qm sind ganz grob 10 kWp - die dir ca 1/3 deines Stromverbrauchs abfangen (ca. 30 ct/kWh und sich im Rest über die...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Wasserbehandlung mit Zukunft
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik