Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Autoren
OldBo
29.08.2009
Zur Luftentfeuchtung gibt es verschiedene Methoden, so z. B. chemische Entfeuchter, Kondensationstrockner und Adsorptionstrockner.
Methoden zur Luftentfeuchtung
Luftentfeuchter
 Luftentfeuchter
Chemische Entfeuchter:
Calciumchlorid (Marken Humydry, Ceresit oder UHU) ist die preiswerteste, aber nicht die schnellste Methode der Luftentfeuchtung. Das weiße, stark hygroskopische Granulat bindet die Raumfeuchtigkeit und tropft gesättigt als Flüssigkeit in einen Behälter. Calciumchlorid ist toxikologisch unbedenklich und die im Behälter gesammelte Flüssigkeit kann in den Abfluss entsorgt werden.

Kondensationstrockner eignen sich gut für warme, feuchte Räume. Sie saugen die feuchte Luft an und führen sie über Kühllamellen. Dort kondensiert die Luftfeuchtigkeit zu Wasser. Das Wasser wird in einem Behälter gesammelt, und warme trockene Luft tritt aus. Die trockene Austrittsluft nimmt sofort wieder Feuchtigkeit von der Umgebungsluft auf  und der Kreislauf beginnt von vorne. Ein Kondensationsluftentfeuchter wird über einen Hygrostaten geregelt, um die Feuchtigkeit auf ein gewünschtes Niveau zu halten.

Für kalte, feuchte Räume ist ein Adsorptionstrockner von Vorteil, denn dieses Prinzips hat einen deutlich größeren Arbeitsbereich gegenüber einem Kondensationstrockner: Bei den Industriegeräten umfasst dieser -20 bis +30 °C, bei den Heimgeräten beginnt der Arbeitsbereich über dem Gefrierpunkt.
Bei Adsorptionstrocknern wird die Feuchtigkeit der Raumluft in einem rotierenden, mit Silikagel beschichteten Aluminiumrad gebunden (adsorbiert) und dann durch eine eingebaute Heizung wieder frei gegeben. Bei den Adsorptionsheimgeräten wird die Feuchtigkeit innerhalb des Gerätes kondensiert und in einem Behälter aufgefangen, bei industriellen Geräten ist für die Abfuhr der Feuchtigkeit ein Außenanschluss notwendig. Die austretende Luft ist bei Adsorptionstrocknern sehr trocken und erreicht weniger als 5 % relative Luftfeuchte.
Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
LutzJ schrieb: @Christian Erst einmal: Von wann ist dein Wasserzähler? Steht auf dem Eichsiegel (gelb sechseckig) oder separat auf dem Zifferblatt bei Allmess-Zählern. Meist sogar noch "Beglaubigt bis..." Wenn...
michi83 schrieb: Hey, Vielen Dank für den ausführlichen Beitrag. habe 3x30 kg hier - Bilisol N (Monoethylenglykol). Gut, das reicht dann und ich habe etwas Reserve übrig. Wir haben hier ziemlich hartes Wasser ->...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Environmental & Energy Solutions
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Haustechnische Softwarelösungen
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik