Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Autoren
OldBo
03.08.2009
Der von der Pumpe durch ihren Austrittsquerschnitt der Druckseite geförderte nutzbare Volumenstrom nennt man Förderstrom (Fördermenge).
Der von der Pumpe durch ihren Austrittsquerschnitt der Druckseite geförderte nutzbare Volumenstrom nennt man Förderstrom (Fördermenge).
Die Kennlinien einer Umwälzpumpe (z.B. Förderhöhe, {Leistungsaufnahme}, {Wirkungsgrad}) werden in Abhängigkeit vom Förderstrom angegeben.


Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
rholten schrieb: OK, vielen Dank, jetzt habe ich den Sinn verstanden. Wenn die Therme die Heizkörper speist, geht dies die meiste Zeit, außer wenn es sehr kalt ist, mit geringeren Temperaturen als jene die permanent...
Peter_Kle schrieb: Was hast du nach 15 MIn und laufendem Brenner für eine Spreizung ?? GErade bei überdimensionierter Therme + Übergangsproblemen empfehle ich nicht die Internet App ( die dich überhauptnicht voran bringt)...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik