Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Autoren
OldBo
03.08.2009
Die Förderhöhe H einer Pumpe ist die auf die Flüssigkeit übertragene nutzbare mechanische Arbeit in Abhängikeit der Gewichtskraft.
Die Förderhöhe H einer Pumpe ist die auf die Flüssigkeit übertragene nutzbare mechanische Arbeit in Abhängikeit der Gewichtskraft.
Sie ist bei konstanter Drehzahl n und konstantem Förderstrom Q abhängig von deren Viskosität der Förderflüssigkeit, aber unabhängig von der Dichte. Die Förderhöhe ist ein Maß für den Förderdruck, den die Pumpe liefert. Sie wird in einer Pumpenkennlinie in Abhängigkeit vom Volumenstrom angegeben.


Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
Allgaeuer1 schrieb: Hallo, also regelmäßig ging die Anlage nicht in Stagnation. Allerhöchstens an ganz warmen Tagen ist das mal eingetreten,...
Peter_Kle schrieb: Könnt ihr euch mal darauf einigen ob ihr einen Puffer für eine Friwa / Hygienespeicher lädt oder ob ihr einen...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik