Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Autoren
OldBo
03.08.2009
Die Förderhöhe H einer Pumpe ist die auf die Flüssigkeit übertragene nutzbare mechanische Arbeit in Abhängikeit der Gewichtskraft.
Die Förderhöhe H einer Pumpe ist die auf die Flüssigkeit übertragene nutzbare mechanische Arbeit in Abhängikeit der Gewichtskraft.
Sie ist bei konstanter Drehzahl n und konstantem Förderstrom Q abhängig von deren Viskosität der Förderflüssigkeit, aber unabhängig von der Dichte. Die Förderhöhe ist ein Maß für den Förderdruck, den die Pumpe liefert. Sie wird in einer Pumpenkennlinie in Abhängigkeit vom Volumenstrom angegeben.


Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
worlde schrieb: Hi, inzwischen sind neue Außen- und Fortluftfilter eingebaut, die alten waren schon sehr verschmutz. Gefühlt hat sich am Geräusch aber nichts verbessert, habe immer noch ein periodisches Wummern. Am...
KarlZei schrieb: Die im übrigen sicher nicht nur für mich sehr hilfreich war. Danke dafür!
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Die ganze Heizung aus einer Hand
Environmental & Energy Solutions
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik