Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Autoren
OldBo
28.02.2015

Wolfgang Dehoust 23.11.2009
Tilgner 24.09.2009
Eine Filterung des Regenwassers ist der erste Schritt für eine problemlose Regenwassernutzung
Zusammen mit dem Laubfang auf der Dachrinne bildet der Filter die 1. Reinigungsstufe.

Man unterscheidet:

Filtersammler (FS) und Fallrohrfilter [Standrohrsammler] für das Fallrohr,die an die verschiedenen Materialien und Durchmesser angepasst geliefert werden.

Erdfilter (Wirbel-Fein-Filter) direkt im Erdreich
.
Filter (Tankfilter bzw. Speicherfilter) im Tank

Oft werden sogenannte Filterzisternen oder Filtertanks eingebaut, Hochleistungsfilter gibt es für Dachflächen bis über 5.000 m²

Filter sollten regelmässig gereinigt werden bzw. mit einer Reinigungseinrichtung versehen sein, die den Filter regelmässig säubert.
Quellen
www.gep.info
Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
reglerprofi schrieb: Der Preisunterschied zwischen Cat5e und Cat6/Cat7 beträgt nur ca. 0,25€ pro Meter. Der Arbeitsaufwand ist identisch und da stellt sich die Frage nach 100Mbit oder 1000Mbit nicht mehr! Viele Grüße Jürgen...
donnermeister schrieb: Ja, bei Heizkurve und Heizzeiten muss man probieren. Bei den Heizzeite muss du auch bedenken, daß 9 bis 19 Uhr nur 10 Stunden sind. Abzüglich ca. eine Stunde WW bleiben nur noch 9 Stunden heizen übrig....
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Haustechnische Softwarelösungen
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik