Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Autoren
OldBo
29.06.2010
Die Heizstunden geben die Zeit an, in der ein Wärmeerzeuger zur Beheizung eines Gebäudes in einem Jahr in Betrieb ist.
Die Heizstunden geben die Zeit an, in der ein Wärmeerzeuger zur Beheizung eines Gebäudes in einem Jahr in Betrieb ist. Wobei die Heizstunden nicht unbedingt in Heiztage umgerechnet werden kann, da hier die Heizungsart, Gebäudeart und das Heizverhalten der Betreiber einen großen Einfluss auf die Betriebszeit des Wärmeerzeugers an einem Tag hat.

Oftmals werden die Heizstunden mit den Vollnutzungsstunden verwechselt.

In modernen Heiz- und Kühlanlagen werden die Heiz- und Kühlstunden über die Regelung ermittelt.
Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
RoBIM schrieb: Das Surren kommt vom E-Auto. Ausser dem kurzen "Klack" des Schützes herrscht Stille, seitens der Ladestation. Unser...
ThomasShmitt schrieb: Gibt es eine Heizlastberechnung und welche Raumtemperaturen sind dort definitiert. Ansprechpartner ist im Zweifel...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Mit Danfoss ist alles geregelt
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik