Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Autoren
OldBo
24.06.2012
Das Internationale Einheitensystem - SI-Einheiten (Système international d’unités) ist in Deutschland seit 1978 gesetzlich eingeführt. Die seit 1970 geltenden Übergangsregelungen betreffend Nicht-SI-Einheiten sind abgeschlossen.
Das Internationale Einheitensystem - SI-Einheiten (Système international d’unités) ist in Deutschland seit 1978 gesetzlich eingeführt. Die seit 1970 geltenden Übergangsregelungen betreffend Nicht-SI-Einheiten sind abgeschlossen. Alle technischen Unterlagen, Messeinrichtungen und Lehrbücher müssen auf die auf SI-Einheiten umgestellt werden.

Die SI-Einheiten sind zu einem metrischen, dezimalen und zusammenhängenden Einheitensystem zusammengefasst. Die Verwendung von Einheiten in der Europäischen Union (EU) sind u. a. durch die EG-Richtlinie 80/181/EWG weitgehend vereinheitlicht worden. In den meisten Staaten ist die Benutzung des SI-Systems im amtlichen oder geschäftlichen Verkehr gesetzlich vorgeschrieben. Die Verwendung von zusätzlichen Angaben sind durch die Richtlinie 2009/3/EG in der EU unbefristet erlaubt. Das SI-System wurde nur in den den USA, Myanmar und Liberia nie offiziell eingeführt.

Durch die Vereinheitlichung der Einheiten soll die technische, wissenschaftliche und wirtschaftliche Zusammenarbeit weltweit erleichert werden.

Mit den SI-Einheiten sind physikalische Einheiten zu ausgewählten Größen festgelegt. Die Auswahl erfolgte nach praktischen Gesichtspunkten, wobei die geltenden wissenschaftlichen Theorien berücksichtigt wurden. Wirtschaftliche oder sozialwissenschaftliche Größen werden im SI-System nicht definiert.

SI-Basiseinheiten und eine Auswahl von abgeleiteten SI-Einheiten:

Länge > Meter: m *
Masse > Kilogramm: kg *
Zeit  > Sekunde: s *
thermodynamische Temperatur > Kelvin: K * (alt Celsius: °C; 0°C = 273,15 K)
Substanzmenge (Stoffmenge) > Mol: mol *
Leistung > Watt: W Kraft > Newton: N *
Druck > Pascal: Pa; (auch bar)
Arbeit, Energie, Wärmemenge > Joule: J
elektrische Stromstärke > Ampère: A *
Lichtstärke > Candela: cd *
Frequenz > Hertz:: Hz
elektrische Spannung (elektrische Potentialdifferenz) > Volt: V
elektrische Kapazität > Farad: F
elektrischer Widerstand > Ohm: O
elektrischer Leitwert > Siemens: S
Lichtstrom > Lumen: lm
Beleuchtungsstärke > Lux: lx
* SI-Basiseinheiten
Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
Benutzernamen sind out schrieb: Hallo, ich habe folgendes Problem. Ich würde gerne eine Speicherpuffer an eine Kombitherme mit Durchlauferhitzer anschließen. Es geht um diese Therme: Weishaupt Thermo Condens WTC 25-A Ausf. C Anleitung...
JanOrz schrieb: Ich habe nun endlich die Zeit gefunden dem Heizungsbauer und dem Zuständigen bei Nibe eine email zu schreiben. Aufgrund einer optimalen Auslegung durch skyme mit gleich langen Kreisen (ca. 80m) und einer...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik