Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Autoren
OldBo
12.05.2016
Ein Rabatt ist ein Preisnachlass in Prozenten vom Listenpreis einer Ware oder einer Dienstleistung.
Ein Rabatt ist ein Preisnachlass in Prozenten vom Listenpreis einer Ware oder einer  Dienstleistung. Die Berechnung erfolgt bei der Preiskalkulation und wird als Kaufanreiz in der Preisauszeichnung eingesetzt.

Der Mengenrabatt wird bei der Abnahme größerer Mengen gewährt und sollte nicht mit dem Bonus verwechselt werden. Es gibt aber auch andere Anlässe, einen Rabatt zu gewähren. So wird z. B. ein Treuerabatt für langjährige Kunden, die man erhalten möchte, gegeben, f ür Groß- und Einzelhändler gibt es einen Wiederverkäuferrabatt und für Beschäftigte in einem Unternehmen kann ein Personalrabatt gegeben werden, Eine besondere Rabattform ist der Naturalrabatt, bei dem der Kunde einen Rabatt in Form von Ware bekommt.

Im Jahre 2001 wurde das Rabattgesetz abgeschafft, in dem z. B. max. 3 % Rabatt gewährt werden durften. Seitdem können Kunden (Auftraggeber) und Händler bzw. Handwerker (Auftragnehmer) in fast allen Bereichen die Rabatte aushandeln.
Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
Sockenralf schrieb: Hallo, WW-Speicher im Popo Die Heizwendel hat vermutl....
Adrian Ketterer schrieb: Die WP geht nicht direkt in den fussboden, sondern in den 300...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Die ganze Heizung aus einer Hand
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik