Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!
2070

Partikelbildung in Kupfer-Gasleitungen

Autoren
OldBo
04.03.2013
Eine Partikelbildung an der Innenoberfläche von Kupferleitungen in Gas-Hausinstallation (Kundenanlagen) wird immer wieder festgestellt.
Homogene, schwarze, matt glänzende Schicht
 Homogene, schwarze, matt glänzende Schicht
Quelle: DBI Gas- und Umwelttechnik GmbH
Partikel im Gasfilter
 Partikel im Gasfilter
Quelle: DBI Gas- und Umwelttechnik GmbH
Patikel im Cu-Rohr einer Solaranlage
 Patikel im Cu-Rohr einer Solaranlage

Eine Partikelbildung an der Innenoberfläche von Kupferleitungen in Gas-Hausinstallation (Kundenanlagen) wird immer wieder festgestellt. Wenn sich die Partikel im Filter an der Gasarmatur sammeln, kommt es zur Störungsmeldung, also zum Ausfall des Gasgerätes. Der Grund der Partikelbildung ist nicht konkret erforscht. Es wird angenommen, dass im Schwefelgehalt (z. B. Odormittel), der zu einer Taupunktkorrosion (Säurekondensatkorrosion) führen kann, der Grund zu finden ist. Auf der Rohrinnenoberfläche befindet sich eine homogene, schwarze, matt glänzende Schicht (Dicke: << 10 µm, ~2 – 3 µm), die bei entsprechend dicker Schicht Risse bilden und abplatzen.

Folgende Partikel werden gefunden:

  • - Sulfide: Cu31S16 , Cu7S4
  • - Oxide: Cu2O
  • - Sonstiges: C2CuO4 •H2O

Ein Untersuchungsprogramm zur Ermittlung des Einflusses auf die Bildung von CuS-Verbindungen steht noch aus. Quelle: DBI Gas- und Umwelttechnik GmbH















Solche Partikelbildung gibt es nicht nur in Cu-Gasleitungen, sondern z. B . auch in Solaranlagen. Hier wird immer wieder gestritten, ob es ausgecrackte Solarflüssigheit oder Partikel, die aufgrund von Biofilmen (Schwefelbildung) entstehen können, sind.

Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
Lupo1 schrieb: Hallo, habe diese schon seit vielen Jahren getankt und bisher sehr zufrieden. Mit den beschichteten Pellets "Pelprotec" hat man weniger Staub im Pelletslager, ob es sich rechnet konnte ich nicht feststellen....
jantosh schrieb: Danke für die Tipps lowenergy, ich habe mich jetzt für eine komplett vorinstallierte Station mit Pufferspeicher und Frischwasserstation inkl. der neuen Übergabestation entschieden. Das ist dann alles...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik