Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Autoren
OldBo
21.03.2013
Ein Leitungsschutzschalter (Sicherungsautomat) ist gegenüber einer Schmelzsicherung auch nach dem Auslösen durch einen zu hohen Leiterstrom wieder einsetzbar. Sie schützen die Leitungen und Anlagen gegen Überlastung und Kurzschluss.
Leitungsschutzschalter
 Leitungsschutzschalter
Quelle: Photo: ABB
Aufbau eines Leitungsschutzschalters
 Aufbau eines Leitungsschutzschalters
Ein Leitungsschutzschalter (Sicherungsautomat) ist gegenüber einer Schmelzsicherung auch nach dem Auslösen durch einen zu hohen Leiterstrom wieder einsetzbar. Sie schützen die Leitungen und Anlagen gegen Überlastung und Kurzschluss.

Sie besitzen einen thermischen und magnetischen Auslöser und liegen in Reihe. Wenn Überlastströme auftreten, biegt sich ein Bimetallstreifen durch Wärmeerzeugung durch den Strom durch. Nachdem sich der Bimetallstreifen weit genug gekrümmt hat, entriegelt das Schaltschloss, das die Kontaktstücke mit Hilfe einer gespannten Feder trennt. Das Abschalten von Kurzschlussströmen erfolgt durch den elektromagnetischen Auslöser innerhalb weniger Millisekunden. Dieser besteht aus einer Spule, durch die auch der Laststrom fließt. Von einer bestimmten Stromstärke (Ansprechstrom) an, wird die magnetische Kraft der Spule so groß, dass sie über ihren Anker (Schlaganker) das Schaltschloss unverzögert entklinkt. Ein Festhalten des Schalters mit Hand in Ein-Stellung auf bestehende Überströme ist unmöglich, da die Mechanik des Schalters so gebaut ist, dass die Auslösung wirksam bleibt (Freiauslösung).
Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
Diel schrieb: Hallo zusammen Ich hatte am Anfang 1998 die Probleme das der Brenner zeitweise auf Störung ging. Ich habe damals das gesamte System gereinigt etc. . Nach dem Tausch der Düse sowie der Zündelektroden...
schorni1 schrieb: Mich interessiert nur, warum in der Montageanleitung gefordert wird, einen bestimmten CO2-Anteil im Abgas einzuhalten. Weil der CO2-Anteil möglichst HOCH sein soll (gerigerr O2-Gehalt, geringer Luftüberschuß)...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Haustechnische Softwarelösungen
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik