Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Autoren
OldBo
20.05.2013
Die Wasserbehörden sind für den Vollzug des Wasserhaushaltsgesetzes und der Wassergesetze der Länder verantwortlich.
Die Wasserbehörden sind für den Vollzug des Wasserhaushaltsgesetzes und der Wassergesetze der Länder verantwortlich. In größeren Bundesländern einen dreistufigen Verwaltungsaufbau. Im Saarland und Schleswig-Holstein gibt es nur einen zweistufigen Verwaltungsaufbau.. Die Stadtstaaten Berlin, Bremen und Hamburg haben eine andere Verwaltungsorganisation. Zur fachtechnischen Beratung der unteren Wasserbehörden sind Wasserwirtschaftsamt als technische Fachbehörden bestimmt. Neben den eigentlichen Wasserbehörden können für den Vollzug der Wassergesetze auch die Polizei-, Baugenehmigungs-, Berg-, Gewerbe- und Planfeststellungsbehörden zuständig sein.

Je nach Bundesland kann die Wasserbehörde zwei- oder dreistufig sein.
  • oberste Wasserbehörden > Umweltministerien der Länder
  • obere Wasserbehörden, > Landesämter, Landesverwaltungsämter oder Regierungspräsidien
  • untere Wasserbehörden > Verwaltungen der Landkreise und kreisfreien Städte
Die Aufgaben der Wasserbehörden können regional voneinander abweichen. Sie sind die Genehmigungsbehörde für
  • Abwasseranlagen /Kläranlagen/Kleinkläranlagen
  • Teichanlagen
  • Abwassereinleitungen/Niederschlagswassereinleitungen
  • Bauliche Anlagen in und an Gewässern
  • Ausbau und wesentliche Umgestaltung (in geringem Umfang) von Fließgewässern
  • Gewässernutzungen (Entnahme aus Oberflächengewässern)
  • Ausnahmezulassungen in Wasser- und Heilquellenschutzgebieten
  • Grundwasserhaltungen (vorübergehender Natur)
  • Zulassung von Einzelmaßnahmen in Überschwemmungsgebieten
Sie gilt als Aufsichts-/Vollzugsbehörde für
  • Kläranlagen
  • Wasserversorgungsanlagen
  • Gewässeraufsicht (Teichanlagen, Fließgewässer)
  • Anzeigen von Privatbrunnen
  • Überschwemmungsgebiete
  • Wasserschutz- und Heilquellenschutzgebiete
  • Lageranlagen (auch private Heizölanlagen)
  • Bodenverunreinigungen in geringem Umfang
  • Abwasserabgabengesetz
  • Abwasserkataster
  • Eigenkontrollverordnung
Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
Kala Nag schrieb: Hallo Moritz, die Zirkulationspumpe wird entweder mit einem eigenen Zeitprogramm gesteuert, oder sie hängt am Zeitprogramm der Warmwasserbereitung. Beide Optionen sind einstellbar. Die Außeneinheit...
passra schrieb: Das wird sich rausstellen, ich erwarte aber eigentlich schon eine sehr gute Einschichtung wie beim jetzigen Betrieb auch. Ich werde das Wasser auch nicht von ganz unten entnehmen (bei einem 1600Liter-Speicher...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik