Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Autoren
OldBo
30.08.2017
Vor einer nachträglichen Dämmung im Erdreich befindlicher Außenflächen (Perimeter > hier in der Regel Kellerwände) muss unbedingt ermittelt werden, ob ein Grundbruch auftreten kann.
Grundbruch
 Grundbruch
Quelle: ECM Engineerng - Dr.-Ing. Michael Lersow

Vor einer nachträglichen Perimeterdämmung im Erdreich befindlicher Außenflächen (Perimeter > hier in der Regel Kellerwände) muss unbedingt ermittelt werden, ob ein Grundbruch auftreten kann. Dieser tritt ein, wenn ein Fundament so stark belastet wird, dass unterhalb und dirket daneben der Scherwiderstand des Bodens überschritten wird. Wenn die seitliche Abstützung (z. B. Erdreich) des Fundamentes entfernt oder durch Porenwasserdruck die Scherfestigkeit des Bodens herabgesetzt wird, können auch Grundbrüche auftreten.

Der Boden unterhalb des Fundamentes wird bei einem Grundbruch zur Seite gedrückt und seitlicher Boden nach oben verdrängt. Dabei sinkt Fundament ein und das Gelände wird gehoben. Bei ausschließlich lotrecht mittig belasteten Fundamenten ist die Richtung, in die der Boden ausweichen wird, nicht vorhersehbar. Wird der Gründungskörper exzentrisch und/oder mit Horizontallasten beansprucht, so ist aufgrund der Lasteinwirkung eine Richtung vorgegeben. Die Form des Bruchkörpers ist abhängig von der Breite des Fundamentes und vom Reibungswinkel des anstehenden Bodens. Zur Ermittlung der Grundbruchsicherheit wird z. B. der Nachweis GEO-2 nach DIN EN 1997-1 angewendet und die DIN 1054 verweist in großen Teilen auf DIN 4017.

Die Möglichkeit eines Grundbruches ist auch bei der nachträglichen Einbringung eines Erdtanks zu beachten.

Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
rholten schrieb: OK, vielen Dank, jetzt habe ich den Sinn verstanden. Wenn die Therme die Heizkörper speist, geht dies die meiste Zeit, außer wenn es sehr kalt ist, mit geringeren Temperaturen als jene die permanent...
Peter_Kle schrieb: Was hast du nach 15 MIn und laufendem Brenner für eine Spreizung ?? GErade bei überdimensionierter Therme + Übergangsproblemen empfehle ich nicht die Internet App ( die dich überhauptnicht voran bringt)...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Mit Danfoss ist alles geregelt
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Wasserbehandlung mit Zukunft
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik