Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Autoren
OldBo
13.03.2016
Die Venturi-Düse wird nach dem italienischen Physiker G. B. Venturi (1746-1822) benannt. Dabei handelt es sich ein Rohr mit einer konisch oder düsenförmig verengten Stelle, nach der sich das Rohr wieder diffusorartig erweitert.
Venturi-Düse
 Venturi-Düse
Quelle: WISAG AG
Venturi-Rohr
 Venturi-Rohr
Quelle: WISAG AG
Bernoulli-Gleichung
 Bernoulli-Gleichung
Quelle: WISAG AG

Die Venturi-Düse wird nach dem italienischen Physiker G. B. Venturi (1746-1822) benannt. Dabei handelt es sich um ein Rohr mit einer konisch oder düsenförmig verengten Stelle, nach der sich das Rohr wieder diffusorartig erweitert.

Mit einem Venturirohr werden Strömungsgeschwindigkeiten gemessen, die bei bekannten Querschnitten aus dem Druckunterschied zwischen der ungestörten (statische Druck - Ruhedruck) und der eingeengten Strömung (dynamische Druck - Staudruck), mit der eine Druckabsenkung im Verhältnis steht. Die Geschwindigkeit der fließenden Flüssigkeit (bzw. des Gases) steigt im Verhältnis der Querschnitte beim Durchströmen des eingeschnürten Teils an, weil überall dieselbe Menge durchfließt. Die Durchflußgleichung (Bernoulli-Gleichung) besagt, daß in einer Leitung die in einer Zeiteinheit durchströmende Gas- oder Flüssigkeitsmenge überall dem Produkt aus Querschnittsfläche und Geschwindigkeit entspricht.

Auf dem Prinzip der Venturi-Düse funktioniert u. a. auch das Prandtl'sches Staurohr, eine Wasserstrahlpumpe, Einpressdüse und Venturi-Strömungsteiler in der Trinkwasserinstallation.

Inform eines Venturi-T-Stücks wird dieses Prinzip in Einrohrheizungen eingesetzt.

Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
derjoerg schrieb: Ich danke allen für die vielen Antworten, wesentlich in meinem Fall scheint zu sein, dass ich aus dem System Eigentumsflasche in das System Tauschflasche wechseln will, dabei noch das Medium wechseln will...
Hanna1995 schrieb: Hallo zusammen, vielen Dank für eure tolle Hilfe bisher! Vier Fragen hätte ich dazu: - Bei unserer Rigole handelt es sich um eine "Rohrrigole mit Kiesschüttung". Darf ich diese wirklich über dem Graben...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Haustechnische Softwarelösungen
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik