Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Artikel 1 bis 10 von 12
Seite: 12
TitleTeaserUrlImageUpdate DateShow Update Date
Artikel 1 bis 10 von 12
Seite: 12
Stand: 09.11.2012 09:20:57
Der Ausdehnungsfaktor ist in Kühlanlagen höher, wenn dem Wasser Frostschutzmittel zugegeben wurde. Die entsprechenden Werten sind von dem Mischungsverhältnis abhängig. [zum Artikel]
Stand: 27.11.2012 12:55:14
Ein weiteres Anwendungsgebiet der Fußbodenheizung ist die Freiflächenheizung. Unter Freiflächen werden alle Flächen verstanden, die nicht von Wohn- oder Hallenraum umgeben sind, also den Witterungseinflüssen unterliegen. Durch eingebaute Fußbodenheizungsrohre werden diese Flächen eis- und schneefrei gehalten. [zum Artikel]
Stand: 12.06.2010 09:24:31
Es kann Situationen geben, wo Fußbodenheizungsanlagen Temperaturen unter 0 °C ausgesetzt sind. Unbewohnte, sporadisch beheizte Ferienhäuser, Ausfall des Heizkessels, Anlagen zur Eisfreihaltung von Flächen oder plötzlicher Temperatursturz nach der Verlegung, sind Anwendungsfälle von Frostschutzmaßnahmen. [zum Artikel]
Stand: 31.08.2011 21:23:43
Das Verhältnis zwischen der dynamischen Viskosität* und der Dichte einer Flüssigkeit ergibt die kinematische Viskosität*. Diese hat einen Einfluss auf den hydraulischen Abgleich und der Volumenstrommessung. [zum Artikel]
Stand: 23.11.2019 17:48:33
Wenn die Flüssigkeit in Erdwärmetauschern und Erdsonden auf der Kalt- oder Kühlwasserseite die Temperatur von +2 bis +3 °C unterschreiten, dann muss dem Wasser ein Frostschutzmittel beigemischt werden. Damit auch der Korrosionsschutz gewährleistet ist, werden Mischungen aus Wasser und Alkoholen (Glykole) verwendet. Diese Kühlflüssigkeit wird auch Sole genannt. [zum Artikel]
Stand: 08.06.2011 11:22:42
Das Rückschlagventil in einer thermischen Solaranlage muss für Systemtemperaturen bis 200 °C und für den Einsatz des Frostschutzmittels (z.B. Glykol) geeignet sein. [zum Artikel]
Stand: 29.04.2011 13:48:23
Voraussetzung für diese Art der Nutzung von Sonnenenergie ist eine zentrale Trinkwassererwärmung mit geeigneten Systemkomponenten. [zum Artikel]
Stand: 03.09.2018 19:28:25
Einfaches Wasser eignet sich hervorragend für den Wärmetransport. Da aber in Mittel- und Nordeuropa im Winter die Gefahr besteht, dass die Solar- oder Kühlkreise einfrieren und dass durch die dabei auftretende Ausdehnung des Wassers zu Eis die Rohre und die Kollektoren beschädigt werden, wird das Wasser mit speziellen Frostschutzmitteln angereichert. [zum Artikel]
Stand: 18.12.2018 20:29:03
Bei dem Füllen von Erdwärmesonden- bzw. Erdkollektorenanlagen werden häufig Fehler gemacht, die dazu führen, dass die geforderte Heizleistung nicht vollständig erbracht wird oder die Anlage total ausfällt. [zum Artikel]
Stand: 11.06.2014 12:27:08
In letzter Zeit kommt wieder immer mehr das Steamback-Verfahren zum Einsatz, das lange Zeit in Vergessenheit geraten war, weil die "Hochdruckprediger" in der Überzahl waren. [zum Artikel]
Aktuelle Forenbeiträge
tricktracker schrieb: Die Definition Glanzruss hätt ich mal gern auf einem Foto gesehen. Schimmerts denn nur ein wenig wenns Licht drauf kommt...
HP02 schrieb: Wäremepumpe: Vor-Rücklauf liegt so zwischen 33 und 40 Grad, wobei die Spreizung typ. 2 Grad ist. Heist bei 33° Rücklauf...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik