Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 18.05.2020

Themenserie "Badtrends 2020 - Wellnessoase oder smarter Hightech?"-Teil 9

Farben und Material – Bunt und Holz gewinnt

Weiß war einmal, schwarz auch – doch beides in Kombination ist wieder in, zumindest Fliesenfarben. Noch stärker im Trend sind jedoch gelbe, orangene, rötliche und Pastelltöne – also solche Farben, denen ein Wohlfühleffekt nachgesagt wird. Auch bunte Mosaike sind häufiger anzutreffen. Man sollte es jedoch mit der Farbtupferei im Bad nicht übertreiben. Denn wie sagte der alte Spötter Oscar Wilde einst so schön: „Mode ist so unerträglich häßlich, daß wir sie alle Halbjahre ändern müssen.“ Das gilt auch für die Farben im Bad: Was derzeit schick und trendig scheint, kann in zwei oder drei Jahren schon optischen Überdruss bewirken.

Holzfliesen bieten eine wohlige Optik, verfügen aber über alle Vorteile der klassischen Fliesen. <br />Bild: Villeroy & Boch
Holzfliesen bieten eine wohlige Optik, verfügen aber über alle Vorteile der klassischen Fliesen.
Bild: Villeroy & Boch

Dennoch kann eine gezielte Farbwahl jenseits des Klassikers Weiß erfolgen. Wie immer gilt auch hier: Boden, Möbel und Accessoires (zu denen wir im nächsten Teil kommen) sollten farblich aufeinander abgestimmt sein – eine Binsenweisheit, die man jedoch nicht vernachlässigen sollte. Dabei haben dezentere Farben einen Vorteil: Sollten die Badmöbel nach zehn Jahren verschlissen sein, lassen sich leichter neue Möbel finden, die ebenfalls dezent daherkommen. Denn schließlich kommt ein Bad im Schnitt auf eine Lebensdauer von gut 30 Jahren. Daher gilt: Die Klassiker sterben nie aus, deswegen sind sie ja Klassiker. Keiner sollte damit rechnen, dass die Farben, die heute für Bäder aktuell sind, es auch noch in zehn Jahren sind. Siehe Oscar Wilde.

Rot, erdig oder grau

Doch was gilt denn derzeit als schick? Neben den genannten rötlichen Farben sind es Erdtöne, die auch komplett monochrom eingesetzt werden. Auch der Industrielook hält mit verschiedenen Grautönen Einzug im Bad. Dabei lassen sich zwischen Hell- und Dunkelgrau gute Kontraste erzielen. Auch ein Dunkelbau würde hier gut passen, ebenso wie verschiedene Grüntöne. Der Vorteil von Grautönen: In Zukunft lassen sich damit verschiedene Farbtöne der Möbel kombinieren.

Auch der Trend zur Ornamentik, etwa an Asien orientiert oder am Jugendstil, ist nicht zu übersehen. Diese Ornamente sind jedoch eher zweidimensionaler Art, da ja echte Reliefs wiederum den Nährboden für Keime bilden würden. Eine gewünschte Dreidimensionalität wird hingegen mit Effekten erzeugt, wie man sie von den guten alten Postkarten kennt. Je nach Perspektive werden hier verschiedene Motive erkennbar.

Holzoptik immer beliebter

Auch beim Material ist Keramik nicht mehr das einzige, das in Frage kommt. Inzwischen gibt es auch Bodenfliesen aus entsprechend verarbeitetem Holz, entweder als Laminat oder mit extra imprägnierten Dielen. Wer sich darauf nicht auf Holz verlassen mag, trotzdem aber auf den Look steht – Keramikfliesen, die so tun als wären sie aus Holz, gibt es ebenso.

Holz ist übrigens der große Trend, wenn es um Decken und Fußböden geht. Dabei muss es nicht die klassische deutsche Eiche sein, sondern es darf auch gern modern und gestylt zugehen.

Der nächste Teil unserer Themenserie am 20.05.20 wird zeigen, was bei Möbeln und Badaccessoires trendig ist – und dass Pflanzen in den gekachelten vier Wänden immer wichtiger werden.

Bereits erschienen:

27.04.2020: Badtrends 2020 – ein Überblick
29.04.2020: Barrierefreiheit – ein Muss
04.05.2020: Kontaktfreie Armaturen – nicht nur durch Corona gepusht
06.05.2020: Badhygiene – Wie können Möbel und Armaturen für Gesundheit sorgen?
08.05.2020: Freistehende Wannen – gute Planung für mehr Badespaß
11.05.2020: Smartes Bad – per App alles zu regeln
13.05.2020: Energieeffizienz – so kann man ordentlich sparen
15.05.2020: Lichtarrangements – LED für Wohlfühlen und Gesundheit
18.05.2020: Farben und Material – Bunt und Holz gewinnt

Demnächst erscheinen:

20.05.2020: Möbel und Accessoires – Pflanzen, Deko und andere Hingucker
22.05.2020: Das schöne Bad – Praxisbeispiele

Aktuelle Forenbeiträge
Onklunk schrieb: Hallo, danke. Die roten Ringe kenne ich. In den Anschlüssen waren sie nicht und im Rest der Packung leider auch nicht. Das muss den Leuten bei der Qualitätskontrolle im Werk entgangen sein. Viele...
tunix schrieb: Hallo, meine Schwab 182.0400z tropft ebenso ganz wenig nach Tausch der Glocke (Füllventil ist noch abgeklemmt ). .....Neue Glocke, neue Dichtung - und es bleibt der Gedanke...besser Geberit gewählt...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
 
Website-Statistik