Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Autoren
OldBo
06.01.2018
Thermostaten dieser Art gibt es mit festen oder flexiblen Anschluss. Sie können ja nach Ausführung als Temperaturregler (TR), Temperaturwächter (TW), Temperaturbegrenzer (TB), Sicherheitstemperaturwächter (STW) oder Sicherheitstemperaturbegrenzer (STB) von - 40 bis 500° C eingesetzt werden. Bis 300° C ist der Fühler mit Flüssigkeit darüber mit Gas gefüllt.
Schema - Sicherheits-Temperaturbegrenzer
 Schema - Sicherheits-Temperaturbegrenzer
Sicherheits-Temperaturbegrenzer
 Sicherheits-Temperaturbegrenzer
Quelle: Wagner

Thermostaten dieser Art gibt es mit festen oder flexiblen Anschluss. Sie können je nach Ausführung als Temperaturregler (TR), Temperaturwächter (TW), Temperaturbegrenzer (TB), Sicherheitstemperaturwächter (STW) oder Sicherheitstemperaturbegrenzer (STB) von - 40 bis 500° C eingesetzt werden. Bis 300° C ist der Fühler mit Flüssigkeit darüber mit Gas gefüllt.

Überschreitet am Fühler des Sicherheitstemperaturbegrenzers die Medientemperatur die von innen mittels Schraubendrehers eingestellte oder ab Werk fest eingestellte Grenztemperatur, wird über die Übersetzungsmechanik der Mikroschalter betätigt und der Stromkreis geöffnet bzw. geschlossen. Beim Wiederunterschreiten des Grenzwertes um mindestens 10 % des Schaltwertes, kann der Mikroschalter manuell entriegelt werden und geht dann wieder in die Ausgangsstellung. Bei einer evtl. Zerstörung des Messsystems, z. B. Messflüssigkeit entweicht, fällt der Druck in der Membrane ab und der Stromkreis öffnet dauerhaft.

In Wasserheizungsanlagen kommen STB's mit festeingestellten Grenzwerten (95. 100, 110, 120 und 130 °C) zum Einsatz. Die Temperaturabsenkung für die Entriegelung beträgt mindestens 20 K. Die Entriegelung darf nur durch einen Fachmann durchgeführt werden, weil der Verriegelungsgrund festgestellt werden muss.

Temperaturbegrenzer können auch niedriger eingestellt werden. Diese gleichen im Prinzip nach einem Temperaturwächter (TW).

Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
E_TE_T schrieb: Vielleicht mal ein Vergleich, da ich auch mit dem Gedanken spiele von Gas auf WP umzusteigen. Haus Bj. 1997, 156 m² Wohnfläche, ein Zweifamilienhaus, welches derzeit von vier Personen als Einfamilienhaus...
Socko schrieb: 14kW Jahresverbrauch ist, wenn das alles zusammen ist, recht wenig in Bezug auf eine Heizung mit Gas oder Öl. Die max. Leistung ist so klein, da gibt es nur recht wenig bis nichts am Markt. Auf...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik