Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Autoren
OldBo
03.05.2012
Das Prinzip der "Air Wells" - (Luft-Quellen/Luftbrunnen) wurde inzwischen weiterentwickelt. So kann durch eine Windkraftanlage, die in der Atmosphäre vorhandene Feuchtigkeit durch Kondensation abgeschieden werden.
Max-Water
 Max-Water
Quelle: Water UN Limited
Funktion - Max-Water
 Funktion - Max-Water
Quelle: Water UN Limited
Das Prinzip der "Air Wells" - (Luft-Quellen/Luftbrunnen) wurde inzwischen weiterentwickelt. So kann durch eine Windkraftanlage, die in der Atmosphäre vorhandene Feuchtigkeit durch Kondensation abgeschieden werden.

So hat z. B. die bahnbrechende Technologie Max-Air von Dr. Max Whisson (Vorbehalt Patentanmeldungen) hat das Potenzial, Wasser aus der Luft mit Hilfe einer Turbine mit Kältemittel zu produzieren. Diese Technologie ist in der Lage, ausreichende Mengen von Wasser für eine Vielzahl von Verwendungen zu liefern. Hierbei liefert die Windenergie den Strom für den Betrieb dieser Anlage.

Das System kann auch erhebliche Mengen von Wasser in Gebieten mit niedriger Luftfeuchtigkeit "ernten". Der Erfinder sagt, dass ein 4-Quadrat-Meter-Gerät durchschnittlich 7.500 Liter Wasser pro Tag extrahieren kann.

Bei dem Gerät kommt feuchte Luft in das System und wird durch einen Druckabfall hinter den Rotorblättern der Windenergieanlage gekühlt. Die Luft strömt in eine Kammer mit gekühlten Metallplatten aus nicht-benetzbaren Flächen und die kondensierten Wassertröpfchen laufen in eine Sammelstelle.

Für die Kondensation wird eine große Menge an Energie benötigt. Aber der Erfinder ist zuversichtlich, dass seine Windturbine effizient genug ist. Quelle: Anna Salleh

Ähnliche Anlagen sind in der Erprobung, damit auch in Trockengebieten Wasser "geerntet" werden kann.
Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
Onklunk schrieb: Hallo, danke. Die roten Ringe kenne ich. In den Anschlüssen waren sie nicht und im Rest der Packung leider auch nicht. Das muss den Leuten bei der Qualitätskontrolle im Werk entgangen sein. Viele...
tunix schrieb: Hallo, meine Schwab 182.0400z tropft ebenso ganz wenig nach Tausch der Glocke (Füllventil ist noch abgeklemmt ). .....Neue Glocke, neue Dichtung - und es bleibt der Gedanke...besser Geberit gewählt...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Mit Danfoss ist alles geregelt
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik