Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Autoren
OldBo
13.09.2019
Ein Trompetenrohr ist wie auch ein U-Bogen eine Schutzeinrichtung der nachgeschalteten Messgeräte (Hydro- und Manometer) und Druckbegrenzer.
Trompetenrohr
 Trompetenrohr
Quelle: Bosy
Ein Trompetenrohr ist wie auch ein U-Bogen ein Schutz (Wassersackrohr) der nachgeschalteten Messgeräte (Hydro- und Manometer) und Druckbegrenzer. Die Wasservorlage im Rohr verhindert, dass zu hohe Temperaturen, Schmutzteilchen oder Druckschläge in das Messgerät gelangen.

Im gebogenen Teil des Wassersackrohres bildet sich ein Kondensat, das ein Eindringen der heißen Messflüssigkeit in das Druckmessgerät verhindert.

Vor Inbetriebnahme der Druckleitung muss eine Sperrflüssigkeit eingefüllt werden.
Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
tricktracker schrieb: Die Definition Glanzruss hätt ich mal gern auf einem Foto gesehen. Schimmerts denn nur ein wenig wenns Licht drauf kommt...
HP02 schrieb: Wäremepumpe: Vor-Rücklauf liegt so zwischen 33 und 40 Grad, wobei die Spreizung typ. 2 Grad ist. Heist bei 33° Rücklauf...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik