Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Autoren
OldBo
15.11.2013
XPS - Polystyrol-Extruderschaum besteht aus extrudergeschäumten Polystyrolschaumstoff und wird auf Extrusionsanlagen als kontinuierlicher Schaumstoffstrang hergestellt.
XPS-Platten
 XPS-Platten
Quelle: Knauf Insulation GmbH
XPS - Polystyrol-Extruderschaum besteht aus extrudergeschäumten Polystyrolschaumstoff und wird auf Extrusionsanlagen als kontinuierlicher Schaumstoffstrang hergestellt. Das Polystyrol wird aufgeschmolzen und nach Zugabe von CO2 (Kohlendioxyd) als Treibmittel durch eine Breitschlitzdüse ausgetragen, hinter der sich dann der Schaumstoffstrang (Dicken zwischen 20 und 200 mm) aufbaut. Nach dem Abkühlen wird der Strang zu Platten gesägt und die Randausbildung vorgenommen. Dabei bleibt auf den Deckflächen der Platten die Schäumhaut erhalten. Wenn die Dämmung unter Putz eingesetzt werden soll, wird entweder die Schäumhaut entfernt, die Platte hat dann eine rauhe Oberfläche oder erhält eine waffelförmige Prägung der Oberfläche.

Der extrudierter Polystyrol-Hartschaum ist ein geschlossenzelliger Schaumstoff, hat einem guten Dämmwert ((Wärmeleitfähigkeit lambda(R): 0,030 – 0,040 W/(m·K)) und nimmt nur geringe Mengen an Feuchtigkeit auf. XPS ist nicht elastisch und nicht UV-beständig, aber verrottungsfest und alterungsbeständig.
Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
de Schmied schrieb: Wie waren bei dir die Temperaturen in der Übergangszeit? Mir sind die 20° in der Heizkurve etwas zu niedrig, evtl kann...
Timoto schrieb: Hallo zusammen, danke nochmal für die rege Teilnahme. Der Sachverständige hat mir eine Mängelliste an die Hand gegeben...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Haustechnische Softwarelösungen
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik