Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!
2368

Flanschverbindung - Luftleitungen-Luftkanäle

Autoren
OldBo
14.12.2014
Eckige gefalzte Lüftungskanäle werden mit verschiedenen Flanschverbindungen zusammengebaut.
Flanschverbindungsarten
 Flanschverbindungsarten
Quelle: BerlinerLuft
Stehfalz (Schiebefalz) und Winkelflansch
 Stehfalz (Schiebefalz) und Winkelflansch
Quelle: Bosy
MEZ®-FLANGE-System - Flexible Verbindung (Beispiel)
 MEZ®-FLANGE-System - Flexible Verbindung (Beispiel)
Quelle: MEZ-TECHNIK GmbH
Prüfungsstück mit Luftkanalprofile
 Prüfungsstück mit Luftkanalprofile
Quelle: Bosy
MEZ®-Rohrflance-System
 MEZ®-Rohrflance-System
Quelle: MEZ-TECHNIK GmbH
 Rohrflansch - Spannschelle - Sickenschelle
 Rohrflansch - Spannschelle - Sickenschelle
Quelle: MEZ-TECHNIK GmbH

Eckige gefalzte Lüftungskanäle werden mit verschiedenen Flanschverbindungen zusammengebaut. Aber auch für runde Wickelfalzrohre gibt es passende Flanschsysteme. Winkeflansch- oder Stehfalzverbindungen (Schiebefalz) werden zunehmend von Luftkanalprofil-Systemen abgelöst.








Die Luftkanalprofile gibt es in drei verschiedenen Profilbreiten (20 mm, 30 mm, 40 mm). Für die Verbindung der Flansche untereinander ist grundsätzlich eine 4-Schrauben-Eckverbindung notwendig. Bei größeren Luftkanalquerschnitten werden zusätzlich Kanalklemmen verwendet, um ein Auseinanderdrücken des Flansches in der Mitte zu vermeiden.









Die Abdichtung zwischen diesen Flanschen erfolgt durch ein selbstklebendes Dichtband. Diese Dichtbänder gibt es in unterschiedlichen Breiten und Stärken für die verschiedenen Profilbreiten und der jeweiligen Anwendungsfälle. Eine eingelegte Dichtung im Einsteckbereich erhöht die Dichtheit der Verbindung.






























Die Rohrflanschen mit Spreizrand krallen sich im Rohr (mit Wickelfalz und Längsfalz) fest und dichtet es gleichzeitig sicher ab. Das spezielles Hohlprofil macht den Rohrflansch stabil und steift die Rohre aus. Durch eine korrekte Fertigung und Montage erreicht man Dichtheitsklasse C nach EUROVENT.

Eine Spannschelle, die über die Flanschen gelegt werden, sorgt für die notwendige Festigkeit. Bei Spannschellen ohne Dichtung muss zum Abdichten ein Dichtband mittig auf eine der Flanschflächen geklebt werden.

Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
schorni1 schrieb: Wer PASSEND dimensioniert braucht NICHTS befürchten. @ogli Wenn Du schon 4 Jahre drin bist, dann muss ja mindestens ein mal die Feuerstättenschau erfolgt sein, bei der der komplette Schornstein zu...
carmensita schrieb: Irgendetwas ist doch immer defekt. Fragt sich, was passiert, wenn RV und DM beide - rein zufällig - intakt sind: > Schon der alte Oberinnungskesselflickermeister Kurt T. wusste, dass selten alles...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik