Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Autoren
OldBo
16.01.2015
Auf der Stromrechnung sollte eigentlich zu sehen sein, was der Strom wirklich kostet. Aber hier findet man nur die Kosten, die zur Förderung der erneuerbaren Energien (Wind, Photovoltaik, Wasserkraft) in Form der EEG-Umlage aufgewendet werden.
Strompreis<br />EEG­-Umlage und Zusatzkosten konventioneller Energieträger 2012
 Strompreis
EEG­-Umlage und Zusatzkosten konventioneller Energieträger 2012
Quelle: Greenpeace Energy eG
Auf der Stromrechnung sollte eigentlich zu sehen sein, was der Strom wirklich kostet. Aber hier findet man nur die Kosten, die zur Förderung der erneuerbaren Energien (Wind, Photovoltaik, Wasserkraft) in Form der EEG-Umlage aufgewendet werden. Die Kosten für die konventionellen Energien (Atom, Kohle, Erdgas) werden jedoch nicht aufgeführt, obwohl die Verbraucher in Form der versteckten Zusatzkosten (z. B. Steuern, Abgaben) auch für diese Kosten aufkommen müssen. Hier profitieren die konventionellen Energien auch von umfangreichen staatlichen Förderungen.

Wenn man diese Kosten auch auf den Strompreis umlegt, würde diese "Konventionelle Energien-Umlage" die EEG-Umlage bei weitem übersteigen. Dies zeigt anschaulich die Studie von Greenpeace Energy und vom Bundesverband WindEnergie auf wissenschaftlich abgesicherter Faktenbasis.

Würden die Kosten der Förderung und der Umwelt­ und Klimabelastung von Atomenergie, Kohle und Erdgas wie beim EEG umgelegt, würde diese "Konventionelle Energien-Umlage" einen deutlichen Zuschlag auf den Endverbraucher-Strompreis bewirken.
Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
derKai schrieb: Ahh okay, also ich habe die ERR noch nicht raufgeregelt, aber ansonsten alles eingestellt, wie Du gesagt hast. Hier der...
Canem schrieb: laut den Schilderungen hat die Anlage noch nie funktioniert; sonst wäre kein Kalk in den Leitungen. Wie hoch war der Wasserverbrauch...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Wasserbehandlung mit Zukunft
Die ganze Heizung aus einer Hand
Mit Danfoss ist alles geregelt
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik