Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Ihre Cookie-Einstellungen
Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Privacy Icon
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Privacy Icon
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Datenschutzhinweise
Autoren
OldBo
22.01.2019
Mit der Schneekatastrophe in Südbayern und nördlichen Alpenraum Österreichs ist die Diskussion über hohe Schneelasten, die Dächer zum Einbrechen bringen, wieder aufgekommen. Lösung können z. B. rückstromfähige PV-Anlagen mit Batterien im Keller oder eine Rückwärtsschaltung thermischer Solaranlagen sein.
Dach ohne Abtaueinrichtung
 Dach ohne Abtaueinrichtung
Quelle: Bosy
Solardach ohne Abtaueinrichtung
 Solardach ohne Abtaueinrichtung
Quelle: Bosy
Mit der Schneekatastrophe in Südbayern und nördlichen Alpenraum Österreichs ist die Diskussion über hohe Schneelasten, die Dächer zum Einbrechen bringen, wieder aufgekommen. Lösung können neben einer Dachflächenheizung auch z. B. rückstromfähige PV-Anlagen mit Batterien im Keller oder eine Rückwärtsschaltung thermischer Solaranlagen sein.

Seit Jahren sind rückstromfähige PV-Anlagen bekannt und technisch realisiert. Die Technologie basiert auf Wechselrichter mit Rückbestromungsoption. Die Rückbestromung von PV-Modulen im Rahmen des Elektrolumineszenzverfahrens ist eine Analysemethode zur Entdeckung von Fehlern. Da sich rückbestromte Module erhitzen, kann der Schnee schneller abrutschen, das unkontrolliert zur Dachlawinen- und Eiszapfenbildung führen kann. Ob und wie gut dies funktioniert, hängt von der Dachneigung, der Schneemenge und der Konsistenz des Schnees ab. Diese Technologie wird zur Zeit selten eingesetzt. Ein Grund kann eine fehlende Bekanntheit sein. Aber man muss auch bedenken, dass man die Garantie auf die Module verlieren kann, wenn keine Freigabe durch den Hersteller vorliegt.

Das manuelle Befreien der Module vom Schnee ist relativ aufwändig und birgt diverse Sicherheitsrisiken. Ohne Absturzsicherung (Sicherheitsleine, Körpergurt) sollte niemand auf das Dach gehen. Bei geringen Firsthöhen kann der Schnee auch vom Boden aus durchgeführt werden. Spezielle Räumwerkzeuge helfen dabei. Man muss aber darauf geachten, dass die Module und die Dachrinne nicht durch ungeeignete Räumwerkzeuge beschädigt werden.

Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
IFreddy schrieb: Hi, bei einem vermieteten Mehrfamilienhaus würde ich gerne einen...
Waepi schrieb: Hallo, An meinem kürzlich erworbenen Haus ist eine ca 18 Jahre...
Gebäudetechniker SHK (m/w/d)
ConSoft, gegründet 1983, gehört heute mit 30 Mitarbeitern zu den beständigen Arbeitgebern in der Gebäudetechnik und gestaltet durch Programme, Sensorik und IoT-Lösungen die digitale Zukunft rund um das Gebäude. Unser Ziel ist es, die beste Unterstützung für die Umwelt schonende Gebäudebeheizung zu liefern. Sind Sie bereit mit uns den nächsten Schritt zu gehen?
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik