Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Ihre Cookie-Einstellungen
Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Privacy Icon
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Privacy Icon
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Datenschutzhinweise
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!
792

Aufheizung von Estrichen - Messung der Restfeuchte

Autoren
OldBo
16.01.2010

Radtke 23.07.2009
Die Messung der Restfeuchte wird in der Regel mit der CM-Methode (Karbid-Methode) ermittelt.
Abb. 21.2. CM-Meßgerät.
 Abb. 21.2. CM-Meßgerät.
Abb. 21.3. Restfeuchtemessung mit Folie.
 Abb. 21.3. Restfeuchtemessung mit Folie.
Die Messung der Restfeuchte wird in der Regel mit der CM-Methode (Karbid-Methode) ermittelt. Dazu wird an entsprechend gekennzeichneten Stellen des Estrichs Probematerial herausgebrochen und eine genau abgewogene zerkleinerte Materialprobe in eine Messflasche aus Metall gefüllt. Hinzu kommen Stahlkugeln und eine Messampulle aus Glas, die eine genau definierte Menge Karbid enthält. Das Gefäß wird mit einem Deckel, der ein Manometer enthält, verschlossen. Durch kräftiges Schütteln zerschlagen die Stahlkugeln die Karbidampulle und das Karbid bildet durch den Kontakt mit der Feuchtigkeit der Materialprobe Atzethylengas. Der angezeigte Gasdruck ist ein Wert für die im Estrich enthaltene Restfeuchte (Abb. 21.2.). Die Proben sollten in Raumecken entnommen werden, da hier die Trocknungsbedingungen am ungünstigsten sind. Elektrische Messgeräte, welche die elektrische Leitfähigkeit des Estrichs zwischen 2 Elektroden bestimmen, liefern sehr ungenaue Werte und sind nicht zuverlässig genug. Eine weitere, mehr praktische Methode, besteht darin, dass eine ca. 1 m2 große PE-Folie auf den Estrich gelegt wird und die Ränder abgeklebt werden. Auch das Beschweren der Ränder mit Sand erfüllt den gleichen Zweck. Ist etwa 24 Stunden nach Auflegen der Folie keine Feuchtigkeit unter der Folie feststellbar, so ist mit großer Wahrscheinlichkeit davon auszugehen, dass die Restfeuchte des Estrichs gering genug ist (Abb.21.3).
Quellen
Das ABC der Flächenheizung und Flächenkühlung Winnenden: Heizungs-Journal Verlags-GmbH, ISBN 3-924788-16-2
Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
annwe89 schrieb: Hallo liebe Heizungs-Experten, die üppige Förderung lässt nun auch mich etwas in den Wärmepumpenkatalogen blättern.. Dabei habe ich gelesen, dass eigentlich asiatische Hersteller die Weltmarktführer...
Karker Rabau schrieb: Hallo, Zum Winter 22/23 habe ich eine WP von LG HM 143MR U34 (14 kW) in die bestehende Ölheizung integriert und erst mal beide Systeme parallel laufen lassen. Nachdem die WP – auch dank der Beratung...
Gebäudetechniker SHK (m/w/d)
ConSoft, gegründet 1983, gehört heute mit 30 Mitarbeitern zu den beständigen Arbeitgebern in der Gebäudetechnik und gestaltet durch Programme, Sensorik und IoT-Lösungen die digitale Zukunft rund um das Gebäude. Unser Ziel ist es, die beste Unterstützung für die Umwelt schonende Gebäudebeheizung zu liefern. Sind Sie bereit mit uns den nächsten Schritt zu gehen?
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik