Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

Wissensbereich: "Sauerstoffdiffusion"

Artikel 1 bis 10 von 15
Seite: 12
TitleTeaserUrlImageUpdate DateShow Update Date
Artikel 1 bis 10 von 15
Seite: 12
Stand: 15.08.2014 22:39:08
Das Füllwasser für Heizungs-, Kühl- und Solaranlagen wird schon angereichert mit den in der Luft befindlichen Gasen (Stickstoff, Sauerstoff, Kohlendioxid) gesättigt vom Wasserversorger geliefert und kommt nun bei dem Befüllen eines Kreislaufsystems noch einmal mit der Umgebungsluft in den Rohren in Kontakt. [zum Artikel]
Stand: 16.09.2017 13:30:30
Die Diffusion ist der dritte Teilschritt eines Permeationsvorgangs. Dabei durchdringt ein Stoff (Permeat) z. B. die Kunststoffwand eines Rohres. Das Permeat (Gase [Stickstoff, Sauerstoff, Kohlendioxid]) geht immer in die Richtung der geringeren Konzentration (z. B. Heizungswasser) bzw. des niedrigeren Partialdrucks. [zum Artikel]
Stand: 16.01.2018 21:36:02
Fußbodenheizung (siehe auch DIN EN 1264 - alte Norm: DIN 4725 "Warmwasser-Fußbodenheizungen – Systeme und Komponenten" Ausgabe März 2001) Beim Einbau des Rohrsystems für die Fußbodenheizung unterscheidet man zwischen Nass- und Trockenverlegung. [zum Artikel]
Stand: 04.03.2010 18:29:19
Obwohl Kunststoffrohre selbst nicht von der Korrosion betroffen werden, sind bei Fußbodenheizungsanlagen mit Kunststoffrohren ohne Sauerstoffsperren besonders Anlageteile aus Eisenwerkstoff durch Sauerstoffkorrosion gefährdet. [zum Artikel]
Stand: 04.03.2010 18:52:49
Dass Fußbodenheizungsrohre aus Kunststoffen ohne Schutzmaßnahmen für Sauerstoff durchlässig sind, ist unbestritten. Doch kann Sauerstoff noch an vielen anderen Stellen der Heizungsanlage eindringen. [zum Artikel]
Stand: 04.03.2010 18:58:56
Nahezu alle Hersteller bieten seit etwa 1983 sauerstoffdichte Heizrohre aus Kunststoffen an. [zum Artikel]
Stand: 01.03.2010 16:28:38
Bei den Mehrschichtverbundrohren aus Kunststoff und Metall handelt es sich um Rohrtypen, die insgesamt einen mehrschichtigen Aufbau mit eingearbeitetem Aluminiummantel besitzen. [zum Artikel]
Stand: 04.03.2010 19:20:08
In der Lack- und Farbentechnik werden insbesondere für Dispersionsfarben Behälter aus Kunststoff eingesetzt. Sie werden oft innenseitig mit einer Spezialfarbe zur Einschränkung der Sauerstoffdurchlässigkeit versehen. Solche Methoden wurden von einigen Rohrherstellern auch für Heizrohre aus Kunststoff angewendet. [zum Artikel]
Stand: 04.03.2010 19:28:55
Eine weitere Maßnahme bei der Sauerstoffdiffusion ist die Systemtrennung direkt im Heizkessel, die nach wie vor mit nur einer Umwälzpumpe auskommt. [zum Artikel]
Stand: 04.03.2010 19:49:40
Schutzansprüche zur Ummantelung von Heizrohren aus Kunststoffen mit Metallschichten liegen bereits seit vielen Jahren beim Deutschen Patentamt in München vor. Ihr Zweck galt jedoch nicht der Verhinderung der Sauerstoffdiffusion. [zum Artikel]
Aktuelle Forenbeiträge
Mike077 schrieb: Hallo zusammen, vielen Dank für die Antworten. @lowenergy Wie ist die hausinterne Heizkreishydraulik konstruiert? Ist alles über zwei Verteiler (OG und EG) angeschlossen. Heizkreise sind in etwa...
Dreher schrieb: Das ist meiner Meinung nach das Problem. Wasser dehnt sich halt beim Erhitzen aus .... Das 2te Problem wäre die fehlende oder nicht funktionierende Sicherheitsgruppe mit Überdruckablaufventil. Standardmäßig...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik