Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
TitleTeaserUrlImageUpdate DateShow Update Date
Stand: 17.01.2020 12:36:57
Wenn ein Teil des Trinkwassers zur Gartenbewässerung genutzt wird, also dem Abwassersystem nicht zuführt wird, so muss für dieses Wasser auch keine Abwassergebühr* gezahlt werden. Diese Regelung ist aber von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich. Deswegen sollte man sich immer bei dem Wasserversorger informieren, welche Vorgaben bestehen. [zum Artikel]
Stand: 06.03.2011 16:39:51
Als Grauwasser wird das Abwasser aus Duschen, Badewannen und Handwaschbecken bezeichnet. Dieses Wasser wird gesammelt und aufbereitet, um es anschließend für die WC-Spülung und Gartenbewässerung zu verwenden. Das Abwasser aus Spül- und Waschmaschinen ist zur Grauwasseraufbereitung aufgrund des Fettgehalts bzw. der Flusenanteile nicht geeignet. [zum Artikel]
Stand: 17.01.2020 17:09:51
Über das Rollenzählwerk eines Wasserzählers wird der Verbrauch abgelesen und ist die Grundlage für die Abrechnung des Trinkwasserverbrauches und ist die Grundlage für die Abwassergebühr. Normalerweise sind die einzelnen Zahlenrollen so konstruiert, dass sie sich gegenseitig sperren. Es kann sich also immer nur eine Rolle drehen. Nur bei dem Umschalten einer Dezimalstelle, z. B. von 9 auf 10, drehen sich zwei Rollen, beim Umschalten von 99 auf 100, drei Rollen. [zum Artikel]
Aktuelle Forenbeiträge
Onklunk schrieb: Hallo, danke. Die roten Ringe kenne ich. In den Anschlüssen...
tunix schrieb: Hallo, meine Schwab 182.0400z tropft ebenso ganz wenig nach...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik