Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Autoren
OldBo
08.04.2014
Der Ultraschall ist ein hochfrequenter Schall (Frequenzbereich über 20.000 Hz), der von Menschen in der Regel nicht hörbar ist bzw. nicht wahrgenommen wird.
Hörbarer Schall - Infraschall- Ultraschall
 Hörbarer Schall - Infraschall- Ultraschall
Quelle: Bosy
Der Ultraschall ist ein hochfrequenter Schall (Frequenzbereich über 20.000 Hz), der von Menschen in der Regel nicht hörbar ist bzw. nicht wahrgenommen wird. Der Schall wird in vielen Bereichen der Technik (z. B. Durchfluss- und Entfernungsmessung, Ultraschallschweißen, Füllstandsmessung, Echolot, Sonar, Fernbedienung), Medizin (z. B. Ultraschallbilder, Sonografie, Ultraschalltherapie, Ultraschall-Schneiden) und in der Tierwelt (z. B. Echoortung und Kommunikation der Fledermäuse und Delfine, Kommunikation bei Mäusen und Ratten) angewendet.

Ultraschall (Geräusche und Töne) entsteht, wenn der Luftdruck an einem Ort beim Durchlaufen einer Schallwelle sehr schnell pendelt. Bei diesen Schwingungen entfernen sich die Luftmoleküle voneinander und werden wieder aneinandergepresst. Dabei wechselt der Druck mehrere hundert oder tausend Mal pro Sekunde zwischen zwei Werten. Die Schwingungen pro Sekunde (Frequenz) werden mit der Einheit Hertz (Hz - m/s) angegeben. Je nach Lebensalter hören die Menschen den Schall zwischen den Basstönen ab ca. 20 Hz und den Hochtönen bei ca. 10.000 bis 20.000 Hz.

Auch in Feststoffen und Flüssigkeiten können Moleküle und Atome wie in der Luft schwingen. Diese Schallwellen breiten sich in alle Richtungen aus. Wenn der Schall auf Gegenstände trifft wird er reflektiert

Anwendungsbereiche des Ultraschalls
  • Ultraschall-Messgeräte
  • Zerstäubung von Flüssigkeiten (Luftbefeuchter, Raumluftbefeuchter)
  • Erwärmung von Festkörpern und Flüssigkeiten (z.B. Wasser)
  • Ultraschall-Sensorik - Automatisierungstechnik
  • Piezokeramische Sensoren (Füllstandsmessung, Bewegungssensor, Einparkhilfen)
  • Sonaranlagen  (Echolot)
  • Sonographie (Ultraschalluntersuchung)
  • Ultraschallschweißen
  • Ultraschallschneiden,
  • Ultraschallmikroskop
  • Ultraschallprüfung als Qualitätskontrolle, Zerstörungsfreie Werkstoffprüfung
  • gezielte Stoffveränderung oder -zerstörung (Zahnsteinentfernung)
  • Ultraschalltechnologie (Homogenisieren, Desintegrieren, Sonochemie, Entgasen, Reinigen)
Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
RoBIM schrieb: Das Surren kommt vom E-Auto. Ausser dem kurzen "Klack" des Schützes herrscht Stille, seitens der Ladestation. Unser...
ThomasShmitt schrieb: Gibt es eine Heizlastberechnung und welche Raumtemperaturen sind dort definitiert. Ansprechpartner ist im Zweifel...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Mit Danfoss ist alles geregelt
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik