Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Ihre Cookie-Einstellungen
Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Privacy Icon
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Privacy Icon
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Datenschutzhinweise
Autoren
OldBo
11.07.2023
Vergleichbar zu den Begriffen Heiztag bzw. Heizgradtage bzw. Gradtagszahl (nach VDI 2067), die als Maß zur Abschätzung des Wärmebedarfs in der Heizperiode verwendet werden, wird als Maß zur Abschätzung des Kühlenergiebedarfs die Begriffe Kühltag bzw. Kühlgradtag verwendet.
Split-Wärmepumpe / Klimagerät
 Split-Wärmepumpe / Klimagerät
Quelle: Bosy
Kühlgradtage in der EU 1979-2022
 Kühlgradtage in der EU 1979-2022
Quelle: Statista GmbH
Abweichungen der Jahrestemperaturen für Deutschland 1881-2020 vom vieljährigen Temperaturmittel 1961-1990
 Abweichungen der Jahrestemperaturen für Deutschland 1881-2020 vom vieljährigen Temperaturmittel 1961-1990
Quelle: DWD - Deutscher Wetterdienst

Vergleichbar zu den Begriffen Heiztag bzw. Heizgradtage bzw. Gradtagszahl (nach VDI 2067), die als Maß zur Abschätzung des Wärmebedarfs in der Heizperiode verwendet werden, wird als Maß zur Abschätzung des Kühlenergiebedarfs die Begriffe Kühltag bzw. Kühlgradtag verwendet.

Der Energiebedarf von Gebäuden mit dem Blick auf Kühlung wird über den wetterbasierten technischen Index "Kühlgradtage" betrachtet. Der Index gibt eine fiktive Größe an, nicht die Zahl der Tage an, an denen Gebäude gekühlt werden. An einem Kühltag liegt die mittlere Tagestemperatur bei > 18,3 °C oder mehr. Kühlgradtage ermöglichen Rückschlüsse auf den wetterbedingten Energiebedarf für die Gebäudekühlung. Dabei handelt es sich um die Summe der täglich ermittelten Differenz zwischen einer angestrebten Raumlufttemperatur von 18,3 °C und der mittleren Tagestemperatur aller Kühltage. Es hat sich herausgestellt, dass sich die Anzahl der Kühltage und Kühlgradtage in den letzten Jahrzehnten aufgrund des Klimawandels stark zugenommen haben.

Es wird beobachtet, dass es zu einer wachsenden Zahl an Sommer- und Hitzetagen (Tageshöchsttemperatur 25 °C bzw. 30 °C oder mehr) und mehr Tropennächten (Minimumtemperatur nicht unter 20 °C) gekommen ist und gleichzeitig die Zahl der Frost- und Eistage (Temperaturminimum bzw. -maximum unter 0 °C) abnimmt.

Die hohen Temperaturen und lang andauernde Hitzeereignisse führen in den Sommermonaten zu höheren Anforderungen an den Wärmeschutz und Kühlbedarf von Gebäuden. Die Folge ist, dass immer mehr gewerbliche Einrichtungen und private Hausbesitzer eigene Klimageräte einsetzen.

Im Vergleich zur Kühlung über dezentrale, konventionelle Hausklimaanlagen würde der Einsatz von Fernkälte bis zu 70 % des Stromverbrauchs einsparen und auch die CO2-Emissionen entsprechend reduzieren.

Hohe Sommertemperaturen und andauernde Hitzeereignisse führen in den Ländern der EU zu steigenden Anforderungen an den Kühlbedarf von Gebäuden: Dies zeigt die Zeitreihe zu den Kühlgradtagen. Zwischen 1979 und 2022 ist der Indexwert für die Kühlgradtage in der EU um mehr als das dreifache angewachsen, von 36,56 auf 139,59. Bei dem Index handelt es sich um eine fiktive Größe, er gibt nicht die reale Zahl der Tage an, an denen Gebäude gekühlt werden müssen.
quelle: Statista GmbH

Quellen
Statista GmbH
Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
Biblis schrieb: Ich plane meine Doppelhaushälfte, BJ 2003/4, 165,7 m² mit einer...
urbajue schrieb: Hallo zusammen, ich bin neu hier und hoffe hier mit eurer Hilfe...
Gebäudetechniker SHK (m/w/d)
ConSoft, gegründet 1983, gehört heute mit 30 Mitarbeitern zu den beständigen Arbeitgebern in der Gebäudetechnik und gestaltet durch Programme, Sensorik und IoT-Lösungen die digitale Zukunft rund um das Gebäude. Unser Ziel ist es, die beste Unterstützung für die Umwelt schonende Gebäudebeheizung zu liefern. Sind Sie bereit mit uns den nächsten Schritt zu gehen?
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik