Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Autoren
OldBo
08.03.2014
Ein durch den Gebrauch verunreinigtes Wasser wird als Schmutzwasser (Abwasser) bezeichnet.
Ein durch den Gebrauch verunreinigtes Wasser wird als Schmutzwasser. (Abwasser) bezeichnet. Hierbei unterscheidet man zwischen häusliches (DIN EN 1085 - aus Küchen, Waschküchen, Waschräumen, Baderäumen, Aborträumen), gewerbliches, industrielles, landwirtschaftliches und kommunales (häusliches und gewerbliches) Schmutzwasser.

Hier unterscheidet man zwischen Schwarzwasser (fäkalienhaltiges Abwasser aus Toiletten und mit Fetten und Speiseabfällen belastetes Küchenabwasser)  und  Grauwasser (DIN EN 12056-1 - fäkalienfreies, gering verschmutztes Abwasser [z. B. wie es beim Duschen, Baden oder Händewaschen und aus der Waschmaschine anfällt]).
Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
Chris_XXX schrieb: Hallo, letzendlich habe ich es nun etwas anders gemacht. Ich habe die Heiztakte mit Hilfe der Nachtabsenkung in den Tag hinein verlegt. Ab 9 Uhr darf die Heizung los rattern. Bei der aktuellen Wetterlage...
W. Fischer schrieb: Das er bei 15 Grad Außentemperatur taktet ist ok und nicht zu vermeiden Da komme ich auch mit max. 3 Starts täglich hin. Nutze auch wie Günter das 2. Programm, welches ich meinen Bedürfnissen angepaßt...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Die ganze Heizung aus einer Hand
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik