Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Artikel 1 bis 10 von 19
Seite: 12
TitleTeaserUrlImageUpdate DateShow Update Date
Artikel 1 bis 10 von 19
Seite: 12
Stand: 17.01.2010 14:07:58
Dadurch, dass einige Systemhersteller die Fußbodenheizungsrohre unmittelbar auf der Oberseite der Dämmschichtfläche / Systemplatten befestigen, ist davon auszugehen, dass nicht in allen Bereichen der Heizrohre eine 100% ige Einbettung im Estrich stattfindet. [zum Artikel]
Stand: 17.01.2010 14:12:11
Ist das Heizrohr im Estrich eingebettet, so kann es sich in Längsrichtung nicht ausdehnen. Was passiert? Die bei Temperaturerhöhung auftretende Dehnung wird den Innendurchmesser verkleinern. [zum Artikel]
Stand: 17.01.2010 14:53:51
Bei Trockensystemen sind die Heizrohre nicht vom Estrich umschlossen. Sie sind allgemein üblich unter dem Estrich in Formplatten untergebracht. [zum Artikel]
Stand: 22.07.2009 14:25:15
Da sich bei Erwärmung die Estrichflächen ausdehnen, müssen viele fachliche Voraussetzungen stimmen. [zum Artikel]
Stand: 17.01.2010 15:14:39
Rohre dehnen sich in Bodenaufbauten verschieden aus. [zum Artikel]
Stand: 20.01.2010 19:24:05
Alle Heizleitungsrohre dehnen sich der Betriebstemperatur und dem Rohrwerkstoff entsprechend unterschiedlich aus. [zum Artikel]
Stand: 22.01.2010 17:59:41
Heizestriche erfahren aufgrund der Wärmebeanspruchung eine größere Ausdehnung als unbeheizte Estriche. [zum Artikel]
Stand: 07.09.2017 17:35:23
Bei der Gefäßauswahl muss das mögliche Aufnahmevolumen des Gefäßes, welches zumindest VN entsprechen muss, ist von den Druckgrenzen abhängig, innerhalb derer das Gefäß arbeitet. [zum Artikel]
Stand: 28.01.2010 13:28:28
Die Verwendung von Dämmstoffen ist in den Landesbauordnungen der Länder der Bundesrepublik Deutschland geregelt. Dämmstoffe dürfen in baulichen Anlagen verwendet werden, wenn sie in einer Bauregelliste B veröffentlichten harmonisierten europäischen Norm oder einer europäischen Zulassung entsprechen und das CE-Zeichen tragen. [zum Artikel]
Stand: 28.07.2011 18:19:34
Wenn sich ein fester Körper erwärmt, dann dehnt er sich aus. Deswegen muss diese Eigenschaft bei der Planung bzw. Installation von Rohrleitungen in der Haustechnik (Trinkwasser, Heizung, Solar, Kühlsysteme) berücksichtigt werden. [zum Artikel]
Aktuelle Forenbeiträge
PaulSch schrieb: Super, danke Euch! Das hilft mir extrem weiter bzw. wenn es jetzt an die Anfrage beim Profi geht. Die Ziegel habe ich vielleicht nicht mehr da, zumindest nicht in der Menge, aber das Dach ist wie gesagt...
kathrin schrieb: @Mechatroniker Vielen Dank für die interessanten Zahlen! Grob überschlagen kommst du auf etwa 35000 kWh (Output) in 5 Jahren für Heizung und WW, also etwa 7000 kWh für gut 170 m2, also rund 40 kWh/m2a...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik