Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
TitleTeaserUrlImageUpdate DateShow Update Date
Stand: 04.02.2011 13:57:11
Ein Luft-Erdwärmetauscher (L-EWT) nutzt, wie auch der Erdluftbrunen, die Energie im Erdreich zur Luftvorwärmung und Luftkühlung für eine raumlufttechnische Anlage. Diese wird heutzutage in Einfamilienhäusern auch als "Kontrollierte Wohnungslüftung" (KWL) bezeichnet, die dann in Verbindung mit einem EWT als zentrales System ausgeführt wird. [zum Artikel]
Stand: 09.04.2017 12:12:48
In Heizungs-, Solar- und Kühlanlagen kommen Kreiselpumpen zum Einsatz, die 1956 die bis dahin üblichen Umlaufbeschleuniger ersetzten. Kreiselpumpen unterscheiden sich nach der Art ihrer Konstruktion und nach der Art ihrer Energieumsetzung. Pumpen sind erforderlich, um Flüssigkeiten zu transportieren und die sich dazu einstellenden Durchflusswiderstände im Rohrsystem zu überwinden. [zum Artikel]
Stand: 27.03.2018 10:06:58
Ein Leitungswasserschaden liegt dann vor, wenn Leitungswasser unkontrolliert (bestimmungswidrig) aus Wasserinstallationen ausgetreten ist. Das gilt für Zufluss- und Abflussrohre, Anschlüsse an Wasch- und Spülbeckenbecken, Spül- und Waschmaschinen und Heizungsrohre. [zum Artikel]
Stand: 19.09.2010 13:04:56
Der Transport des Wärmeträgermediums (Wasser, Kühl- und Solarflüssigkeit, Dampf) von einem Wärmerzeuger (Kessel, Wärmetauscher, Wärmepumpe, BHKW, Solarkollektoren) zu den Verbrauchern (Heizköper, Heizflächen [FBH, WFH, Bauteilaktivierung], Wärmetauscher, Pufferspeicher) findet durch Rohrleitungen statt. [zum Artikel]
Stand: 03.09.2017 12:31:41
Die Ölleitungsanlagen zwischen Tank und Brenner werden in Zweistrang- und Einstrangsysteme ausgeführt. Bei dem Einstrangsystem wird meistens ein System mit Rücklaufzuführung zum Ölfilter bzw. Entlüfter eingesetzt. Der Kurzschluss in der Ölpumpe ist eher selten. [zum Artikel]
Stand: 25.06.2012 21:01:40
Der Lehrsatz lautet > Der Ruhedruck ist der statische Überdruck einer ruhenden Flüssigkeit, der sich aus der Dichte des Mediums und der Höhendifferenz ergibt. [zum Artikel]
Stand: 02.03.2016 12:28:59
Damit es keine Probleme mit der Stagnation und der entsprechenden Hygiene gibt, werden in größeren Anlagen Trennstationen installiert. [zum Artikel]
Aktuelle Forenbeiträge
nebv schrieb: Ja, ich weiss, man darf seit längerem das Hartlöten für Wasserinstallationen sein lassen, zumindest bis inkl. 28mm Durchmesser. Das ganze, wurde eingeführt soweit ich gelesen habe, um Korrosionsprobleme...
SG03 schrieb: Das ist die Sicherheitsgruppe. Das Angekalkte ist das Sicherheitsventil . Das Rote unten, ist das Rad an dem du den Druck einstellen kannst. Druckminderer! Die Sicherheitsgruppe hängt nicht an der Therme,...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Wasserbehandlung mit Zukunft
Die ganze Heizung aus einer Hand
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik