Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Autoren
OldBo
19.09.2010
Der Transport des Wärmeträgermediums (Wasser, Kühl- und Solarflüssigkeit, Dampf) von einem Wärmerzeuger (Kessel, Wärmetauscher, Wärmepumpe, BHKW, Solarkollektoren) zu den Verbrauchern (Heizköper, Heizflächen [FBH, WFH, Bauteilaktivierung], Wärmetauscher, Pufferspeicher) findet durch Rohrleitungen statt.
Der Transport des Wärmeträgermediums (Wasser, Kühl- und Solarflüssigkeit, Dampf) von einem Wärmerzeuger (Kessel, Wärmetauscher, Wärmepumpe, BHKW, Solarkollektoren) zu den Verbrauchern (Heizköper, Heizflächen [FBH, WFH, Bauteilaktivierung], Wärmetauscher, Pufferspeicher) findet durch Rohrleitungen statt. Die Rohrleitungen in der Haustechnik und im Anlagenbau bestehen aus den verschiedensten Werkstoffen. Je nach der Anlagenart bzw. Anlagengröße wird Stahl-, Kupfer-, Edelstahl- und Kunststoffrohr eingesetzt.

Heutzutage werden die Flüssigkeiten in den Anlagen der Wärme- und Kälteversorgung durch Umwälzpumpen verschiedenster Konstruktionen (Nassläufer-, Trockenläufer-, Inline- oder Blockpumpen) in Bewegung gehalten. Schwerkraftheizung, in denen Umtriebsdruck durch die unterschiedlichen spezifischen Gewichte des Vor- und Rücklaufwassers hervorgerufen wird, kommen nur noch sehr selten zum Einsatz.

Welches Rohrssystem eingesetzt wird, hängt von den Aufgaben ab, die mit dem Wärmeträger erreicht werden soll. Auf jeden Fall muss jedes Rohrsystem genau geplant, montiert und abgeglichen werden. In der Praxis wird diese Rohrnetzberechnung bei kleinen Anlagen durch den Fachbetrieb ausgeführt, der die Anlage auch einbaut. Größere Anlagen und Anlagen, die verschiedene Aufgaben (Heizen, Kühlen) erfüllen sollen, sollten von einem Fachplaner der Haustechnik geplant und ausgeschrieben werden.

Die Rohrsysteme werden nach der Anzahl der Rohrleitungen eingeteilt.
Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
HenningReich schrieb: Hallo Dietmar, sehe ich genauso. Auch in diesem Fall ist der Schluß von einem Fall auf die Allgemeinheit nicht sinnvoll. Ich persönlich kenne auch sehr viele sehr kompetente Fachhandwerker mit herausragender...
Martin24 schrieb: Verstehe ich nicht. Du senkst den Wärmewiederstand des Bodenbelags aber lässt die Vorlauftemperatur gleich? Auch den Volumenstrom der Kreise? Natürlich wird es dann im Raum wärmer. Meinst Du das mit...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Mit Danfoss ist alles geregelt
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik