Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Autoren
OldBo
16.06.2012
Das Leistungsverzeichnis beinhaltet die detaillierten Leistungsbeschreibungen aller von den einzelnen Unternehmern auszuführenden Arbeiten und ist die Grundlage für Ausschreibungen.
Das Leistungsverzeichnis beinhaltet die detaillierten Leistungsbeschreibungen aller von den einzelnen Unternehmern auszuführenden Arbeiten und ist die Grundlage für Ausschreibungen.

Folgende Angaben sollten unbedingt in einer Bau- und Leistungsbeschreibung enthalten sein:
  •   Fundament und Keller
  •   Hausanschlüsse
  •   Außenwände und tragende Innenwände
  •   nicht tragende Innenwände
  •   Art und Ausführung des Dachstuhls
  •   Dacheindeckung
  •   Deckenaufbau
  •   Dachterrassen und Balkone
  •   Kellertreppe und Innentreppe
  •   Fußbodenaufbau
  • Bodenbeläge
  •   Fenster und Hauseingangstür
  •   Kellerfenster und Lichtschächte
  •   Innentüren
  •   Heizungsanlage
  • Wasserleitungen und Anschlüsse
  •   Sanitärräume und Sanitärobjekte
  •   Elektroanlagen
  •   Außenputz
  •   Außenanlage
  •   Einfriedung
Der Text des Leistungsverzeichnisses wird zu den einzelnen Arbeitsgängen in einzelne Positionen unterteilt. Neben den normalen Positionen gibt es auch sog. Eventualpositionen und sog. Alternativpositionen. Eventualpositionen werden für Leistungen verwendet, bei denen noch nicht klar ist, ob diese ausgeführt werden sollen. Alternativpositionen werden für Leistungen verwendet, die anstelle anderer, vorher beschriebener Leistungen ausgeführt werden können. Es ist wichtig, diese Unterschiede genau zu beachten.

In dem Leistungsverzeichnis sollte jede einzelne Position so eindeutig wie möglich beschrieben werden, damit der Unternehmer (Bieter) genau weiß, was er einbauen soll und dies auch kalkulieren kann.

Ein Leistungsverzeichnis wird tabellarisch aufgebaut.
  • Positions-Nummer
  • Ausschreibungstext (Lang- und Kurztext) Die Texte werden von allen Herstellern zur Verfügung gestellt.
  • Mengenangabe
  • Mengeneinheit
  • Einheitspreis (EP)
  • Gesamtpreis (GP)
Das Erstellen eines Leistungsverzeichnisses für Ein- und Zweifamilienhäusern hängt natürlich auch von der Auftragssumme ab. Wenn es um eine kleine Auftragssumme geht, kann es schon schwierig werden, einen Handwerker zu finden, der sich mit umfangreichen Leistungsverzeichnissen bzw. Ausschreibungen auseinandersetzt, da der zeitliche Aufwand erheblich ist.
Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
derjoerg schrieb: die Fussbodenheizung hat ein delta T von 20°C, au Weia. Da sollte man eher 5° C haben oder verwechselst Du FBH und Heizkörper-Heizkreis? Ich habe jetzt verstanden dass du 2 Heizkreise hast, den einen...
Noch_a_Waidler schrieb: Guten Morgen! Als erstes nochmal Danke für die vielen Antworten! Langsam bekomme ich zumindest ein grobes Gefühl für die Anlagenparameter, innerhalb derer man die WP optimal betreiben sollte. Jetzt...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik