Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Autoren
OldBo
18.04.2010
Bei dieser Verbrennung entsteht die Brennstoff-Luft-Mischung durch Diffusion.
Kerzenflamme als laminare Diffusionsflamme  Quelle: Uni Karlsruche, ICT-EBI
 Kerzenflamme als laminare Diffusionsflamme  Quelle: Uni Karlsruche, ICT-EBI
Bei dieser Verbrennung entsteht die Brennstoff-Luft-Mischung durch Diffusion.

Wenn das Strömungsfeld laminar ist, dann sind es laminaren Diffusionsflammen. Bekannte Beispiele für Diffusionsflammen sind die Kerzenflamme, die Tropfenverbrennung (Heizöl-Sprayverbrennung) und die Verbrennung der Entgasungsprodukte fester Brennstoffe.

Z. B. lässt eine Kerzenflamme das Paraffin (Kerzenwachs) durch Wärmeabgabe zunächst schmelzen und dann am Docht der Kerze verdampfen. Das gasförmige Paraffin kann dann in die umgebende Luft diffundieren. Das Bild zeigt schematisch die Temperatur und Konzentrationsverläufe in der Nähe der Flamme. Das gelbe Leuchten der Flamme ergibt sich aus der Strahlung, die von Rußpartikeln emittiert wird. Diese werden im fetten Bereich der Flamme gebildet und anschließend durch die Fläche stöchiometrischer Mischung in den mageren Bereich der Flamme transportiert, wo sie unter sauerstoffreichen Bedingungen verbrennen. Das Rußen von Kerzenflammen ergibt sich, wenn die Verweilzeit der Russpartikel im Bereich hoher Temperaturen und ausreichend hoher Sauerstoffkonzentrationen zu gering ist, um sie vollständig zu verbrennen.
Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
Peter 888 schrieb: Hallo Energiebilanz. Du hast die Estrich-Masse, die aufgeheizt...
Schmitt schrieb: Hier die Fachgerechte Einbindung einer waagerechten Anschlussleitung...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Wasserbehandlung mit Zukunft
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik