Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Autoren
OldBo
16.02.2017
Eine Fachunternehmerbescheinigung (Unternehmerbescheinigung) wird in vielen Fällen, besonders bei größeren Objekten oder bei öffentlichen Bauten, bei oder vor der Abgabe eines Angebotes oder eines Kostenvoranschlages gefordert.
Eine Fachunternehmerbescheinigung (Unternehmerbescheinigung) wird in vielen Fällen, besonders bei größeren Objekten oder bei öffentlichen Bauten, bei oder vor der Abgabe eines Angebotes oder eines Kostenvoranschlages gefordert. Nach dem § 6 Abs. 3 VOB/A können von Bewerbern oder Bietern zum Nachweis ihrer Eignung Angaben zu Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit verlangt werden. Eine Fachunternehmerbescheinigung kann schon durch den Nachweis der Eintragung in die Handwerksrolle gerecht.

In einigen Landesvauordnungen wird der Nachweis gefordert, dass der Bieter bzw. Bewerber eines Gewerkes eine Eintragung in der Handwerksrolle bei der zuständigen Handwerkskammer hat.

Aber auch Vermieter oder Wohnungsbaugesellschaften/-Genossenschaften fordern im Falle eines vom Mieter geplanten Einbaus bzw. einer Veränderung in der Wohnung, hier besonders bei Elektroinstallationen und Gasetagenheizung eine Fachunternehmerbescheinigung (bei Gasheizungen zusätzlich eine Fachunternehmererklärung und die Abnahmebescheinigung durch den Bezirksschornsteinfegermeister). Nur so lässt sich eine fachgerechte und damit dauerhafte Qualität der Einbauten sicherstellen. Damit wird im Falle einer Kündigung der Wohnung auch die Übernahme der Einbauten gewährleistet. Nicht genehmigte bzw. genehmigte, aber nicht abgenommene Einbauten sind bei Kündigung der Wohnung grundsätzlich fachgerecht zurückzubauen. In diesen Fällen muss der Rückbau durch eine Fachunternehmererklärung bescheinigt werden. Diese Vorgaben kennen viele Mieter nicht und haben später unnötigen Ärger bzw. hohe Kosten.
Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
MySweetHome schrieb: Ich versuche gerade die An- und Auszeiten des Brenners zu ermitteln. Dazu gleich mal 2 Fragen: Wenn ich darüber die...
schorni1 schrieb: An sich : TOP Kessel (aber halt HEIZwert) und TOP Brenner (aber halt einstufig) Wenn die Anlage ECHT bei 5°C so 50/50...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik