Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!
2538

Effizienzlabel für Heizungsaltanlagen

Autoren
OldBo
14.11.2015
Nach der Einführung des ErP-Heizungslabel (Verbundlabel bzw. Systemlabel) für Neuanlagen am 26. September 2015 wurde nun auch das nationale Effizienzlabel für Alt- bzw. Bestandsanlagen (Öl- und Gaskessel bis 400 kW, älter als 15 Jahre, Warmwasserbereitung, wenn sie in Kombination mit Gas- bzw. Ölheizung betrieben werden) eingeführt. Laut Kabinettsbeschluss der Bundesregierung vom 12. August 2015 soll es ab 1. Januar 2016 eingeführt werden.
Das Label für Altanlagen entspricht mit den Werten der Einstufung dem für Neugeräte. Somit lässt sich ein klarer Vergleich ziehen. Gelabelt werden ausschließlich Gas- und Öl-Wärmeerzeuger.
 Das Label für Altanlagen entspricht mit den Werten der Einstufung dem für Neugeräte. Somit lässt sich ein klarer Vergleich ziehen. Gelabelt werden ausschließlich Gas- und Öl-Wärmeerzeuger.
Quelle: BitSign GmbH
Das Label für Bestandsanlagen der Wärmeerzeugung soll zu einem Türöffner für eine fundierte Energieberatung und den Heizungscheck werden.
 Das Label für Bestandsanlagen der Wärmeerzeugung soll zu einem Türöffner für eine fundierte Energieberatung und den Heizungscheck werden.
Quelle: BitSign GmbH

Na, das ging ja schnell (um nicht "still und heimlich" zu sagen). Nach der Einführung des ErP-Heizungslabel (Verbundlabel bzw. Systemlabel) für Neuanlagen am 26. September 2015 wurde nun auch das nationale Effizienzlabel für Alt- bzw. Bestandsanlagen (Öl- und Gaskessel bis 400 kW, älter als 15 Jahre, Warmwasserbereitung, wenn sie in Kombination mit Gas- bzw. Ölheizung betrieben werden) eingeführt. Laut Kabinettsbeschluss der Bundesregierung vom 12. August 2015 soll es ab 1. Januar 2016 eingeführt werden. Die Einführung des Effizienzlabels für alte Heizkessel ist eine Maßnahme aus dem NAPE (Nationaler Aktionsplan Energieeffizienz).

Berechtigt zur Etikettierung sind die Heizungsinstallateure, Schornsteinfeger und Energieberater. Im ersten Jahr ist die Etikettierung freiwillig und kostenlos. Ab 2017 werden die Bezirksschornsteinfeger verpflichtet, das Label im Rahmen der Feuerstättenschau durchzuführen.

Zur Zeit besteht noch ein wenig Verwirrung über den Umfang der Etikettierung. Das Label ist für den Betreiber einer Altanlage kostenlos und auf Zwangsmaßnahmen bei der Heizungsmodernisierung wird verzichtet.

Der Hintergrund dieser Labelierung soll also nur eine neutrale Beratung über die technischen Möglichkeiten neuer Heizsysteme und die Möglichkeit der Einbindung von erneuerbaren Energien sein und über die Möglichkeiten der Förderung durch die KfW und der BAFA informieren. Außerdem wird das Label als Türöffner für einen Heizungscheck, und den Energieausweis gesehen.

Leider werden bei diesem Label, wie auch bei dem ErP-Heizungslabel (Verbundlabel bzw. Systemlabel), nicht  alle Teile des gesamten Heizungssystems mit einbezogen ( z. B. das Heizungsfüllwasser, das Rohrsystem (und die Hydraulik mit hydrauslischem Abgleich), die Heizungsregelung (Systemtemperaturen, Heizkurve) die Wärmedämmung, die Armaturen und die Anpassung der Heizflächen). Vielleicht liegt es daran, dass dann eine hochwertige Beratung mit Empfehlungen, Wirtschaftlichkeitsberechnungen und verbindlichen Kostenaufstellungen notwendig wird und dadurch die Kosten sehr hoch anzusetzen sind.

Aber, was soll ein super Heizgerät bewirken, wenn die daranhängende Anlage nicht passt oder durch Korrosionen Störungen (z. B. am Wärmeerzeuger, bei den Pumpen, an den Armaturen) auftreten.

Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
winni 2 schrieb: Hi, das klappt ohne wenn und aber mit einer modulierenden Wärmepumpe, wenn der Graben 300 Meter lang wird. Die Graben-Leistung wäre bei 1,5 Meter Tiefe schon in "trockenem Sand" ca. 7400 Watt und...
JoergW schrieb: Moin, ich traue mich das garnicht zu schreiben.... Urinal durch den Siphon mit einer Spirale reinigen? Evtl. bin ich zu jung und kenne nur Urinale mit dahinter leigenden Kunsstoffschnecken. Diese...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Mit Danfoss ist alles geregelt
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik