Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Autoren
OldBo
28.11.2018
Wird Wasser in einem offenen Gefäß über 90 °C hinaus erwärmt, so siedet es bei 100 °C. Wird während des Siedevorganges die Wassertemperatur gemessen, bleibt diese konstant bei 100 °C, bis der letzte Rest verdampft ist.
Verlauf des Aggregatzustandes bei Temperaturerhöhung
 Verlauf des Aggregatzustandes bei Temperaturerhöhung
Quelle: Wilo
Wird Wasser in einem offenen Gefäß über 90 °C hinaus erwärmt, so siedet es bei 100 °C. Wird während des Siedevorganges die Wassertemperatur gemessen, bleibt diese konstant bei 100 °C, bis der letzte Rest verdampft ist.

Die ständige Wärmezufuhr wird also zur vollständigen Verdampfung des Wassers, also zur Veränderung des Aggregatzustandes, verwendet. Diese Energie wird auch als latente (verborgene) Wärme bezeichnet. Wird die Erwärmung weiter fortgesetzt, steigt die Temperatur wieder. Dieser Vorgang besteht bei einem Normal-Luftdruck (NN) von 1,013 hPa, der auf dem Wasserspiegel ruht.

Bei jedem anderen Luftdruck verschiebt sich der Siedepunkt von 100 °C weg. Eine Wiederholung des geschilderten Versuchs in 3000 m Höhe, z. B. auf der Zugspitze, zeigt, dass dort Wasser bereits bei 90 °C siedet. Ursache dieses Verhaltens ist der mit zunehmender Höhe absinkende Luftdruck. Je geringer der Luftdruck auf der Wasseroberfläche ist, desto niedriger liegt die Siedetemperatur. Umgekehrt wird ein Anheben der Siedetemperatur durch Steigerung des Drucks erreicht, der auf dem Wasserspiegel ruht.

Heizsysteme werden mit einem Überdruck betrieben. So bilden sich in kritischen Betriebszuständen keine Dampfblasen. Dadurch wird auch verhindert, dass von außen Luft in das Wassersystem eindringen kann. Aber durch die Sauerstoffdiffusion kann trotztdem noch eine geringe Sauerstoffmenge über O-Ringe und Dichtungen eindringen.
Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
de_koepi schrieb: 40kWh am Tag ist ordentlich, 190m^2 aber auch. Wieviele Personen wohnen da und nutzen beispielsweise exzessiv Dusche/Badewanne? Frostschutz...
Benny3112 schrieb: So... Mittlerweile sind einige Wochen vergangen. Aktuell haben wir tagsüber um die 5-7 Grad und nachts unter 0. Verbrauch...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Wasserbehandlung mit Zukunft
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
 
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik