Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!
871

Estriche - Dünnschichtige Estriche

Autoren
OldBo
04.02.2010

Radtke 20.08.2009
Wenn keine ausreichenden Aufbauhöhen zur Verfügung stehen gibt es dennoch durch Verwendung von Dünnschicht-Estrichen gewisse Möglichkeiten.
Abb. 8. Einfederung durch unebene Auflage.
 Abb. 8. Einfederung durch unebene Auflage.

Wenn keine ausreichenden Aufbauhöhen zur Verfügung stehen gibt es dennoch durch Verwendung von Dünnschicht-Estrichen gewisse Möglichkeiten. Eine einheitliche Empfehlung ist hier nicht möglich, sondern stets von weiteren Randbedingungen abhängig.

Die Anforderungen lauten:

• geringe Dicke

• große Lastverteilung

• geringe Durchbiegung

• hohe Rissstabilität

• niedrige Kosten

• einfache Verarbeitung

• stabile Verbindung mit Bodenbelägen

Grundsätzlich ist festzuhalten, dass derartige Estriche einen deutlich höheren Preis erfordern als herkömmliche. Das größere Risiko liegt eigentlich in der Frage der Verantwortlichkeit und Gewährleistung. Immerhin sind in der Regel drei Gewerke mit unterschiedlichen Arbeiten beauftragt.

Von weiterer Bedeutung kann der Zeitablauf sein.

Wie lange muss man nach Einbringung des Estrichs warten?

Muss man Ausheizen, und wenn ja, wie lange?

Grundvoraussetzung ist daher eine gute Koordination. Gegebenenfalls bittet man um entsprechende Referenzen ausgeführter Objekte.

Wichtig ist zunächst immer eine ebene Auflage mit deutlich reduzierten Toleranzen. Nur so ist eine gleichbleibende Estrichdicke möglich, Voraussetzung für Stabilität. Außerdem sollte eine möglichst biegesteife Dämmung verwendet werden, denn nur darauf kann sich ja letztendlich der Estrich abstützen. Wegen der geringen Dicke sind einer Lastverteilung bei auftretenden  Punktbelastungen ohnehin Grenzen gesetzt.

Soll auf dem Estrich ein Stein- oder Keramikboden verlegt werden, so dürfen sowohl in der Fläche, insbesondere aber am Rand oder in der Raumecke, bei Belastung keine großen Verformungen auftreten, denn diese können schnell zu Rissen und Brüchen führen.

Bei allen anderen Belägen ist die Verformung nicht ganz so kritisch. Dennoch ist bei fest mit dem Estrich verklebtem Parkett auf eine ausreichende Zugfestigkeit des Estrichs zu achten. In den Sommermonaten, wenn die Heizung abgeschaltet ist, nimmt das Parkett Feuchtigkeit auf, die zum Quellen des Holzes führt. Dabei können in der Parkettebene so große Querkräfte auftreten, die vom Estrichquerschnitt nicht mehr aufgenommen werden können, wodurch dieser abreißt.

Dünnschichtige Estriche kommen auch vermehrt in Verbindung mit vorhandenen Fußbodenkonstruktionen vor, bei denen nachträglich die Fußbodenheizung auf einem an sich stabilen Untergrund verlegt und überwiegend mit dünnflüssiger, häufig selbstnivellierender Estrichmasse eingegossen wird. Dann übernimmt der alte Fußboden die Lastverteilung und der neue Estrich überwiegend die Wärmeverteilung. Bei solchen Konstruktionen muss der neue Estrich unbedingt eine gute Verbindung mit dem alten Fußboden eingehen. Er muss ferner elastisch genug sein um bei wechselnder Wärmebelastung nicht an der Verbindung zum alten Estrich abzuscheren.

Daraus wird erkennbar, dass auch eine gute Reinigung des Untergrundes und gegebenenfalls auch eine Vorbehandlung erforderlich sind. Das Risiko ist diesbezüglich am geringsten, wenn vom Systemanbieter der Fußbodenheizung für den jeweiligen Anwendungsfall die Vorgabe der erforderlichen Maßnahmen erfolgt und er dann dafür auch verantwortlich ist.

Quellen
Das ABC der Flächenheizung und Flächenkühlung Winnenden: Heizungs-Journal Verlags-GmbH, ISBN 3-924788-16-2
Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
macgyver73 schrieb: Leider hat der TE keine wichtigen Informationen nachgereicht... Wie hoch ist der Wärmebedarf Wie gut ist der Dämmstandard des Hauses? Wie ist die Mieterstruktur (knapp bei Kasse oder in der Lage und...
S211 schrieb: Hallo wir haben ca 20 Anlagen mit Außenaufstellung der Marke Wolf schon eingebaut , bisher ist noch nie etwas passiert muß selber sagen das ich jedes mal zum Kundendienst ein ungutes Gefühl habe , wenn...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik