Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Artikel 71 bis 80 von 786
Seite: ..678910..
  TitleTeaserUrlImageUpdate DateShow Update Date
Artikel 71 bis 80 von 786
Seite: ..678910..
Stand: 20.01.2010 19:24:05
Alle Heizleitungsrohre dehnen sich der Betriebstemperatur und dem Rohrwerkstoff entsprechend unterschiedlich aus. [zum Artikel]
Stand: 28.06.2010 20:41:32
Das Ausdehnungsgefäß (AG) ist ein Bestandteil einer offenen Heizungsanlage. Diese Anlagen sind auch in der DIN EN 12828 vorgesehen, weil diese eigensicheren Anlagen bei dem Boom der Holzkessel evtl. wieder eine Alternative sind, wenn eine thermische Ablaufsicherung (TAS) nicht möglich ist. [zum Artikel]
Stand: 06.03.2010 09:35:50
Die Bestimmungen für Ausdehnungsgefäße ist in der DIN 4807 festgelegt. [zum Artikel]
Stand: 20.01.2010 19:41:26
Häufig sind die Ausdehnungsgefäße bei Fußbodenheizungsanlagen zu klein bemessen. Bei Abkühlung des Anlagenwassers tritt Unterdruck auf, der Luft und somit auch Sauerstoff ansaugt. [zum Artikel]
Stand: 09.11.2012 09:20:57
Der Ausdehnungsfaktor ist in Kühlanlagen höher, wenn dem Wasser Frostschutzmittel zugegeben wurde. Die entsprechenden Werten sind von dem Mischungsverhältnis abhängig. [zum Artikel]
Stand: 31.01.2018 12:28:38
Die Art der Abzweigung hängt von dem Einsatzgebiet und den Rohrweiten ab. [zum Artikel]
Stand: 13.09.2015 14:12:59
Die Auslegungsheizlast dient zur Auslegung des Wärmeerzeugers bzw. der Raumheizflächen einer Heizungsanlage. [zum Artikel]
Stand: 28.07.2009 13:41:35
Bei einer Kreiselpumpe versteht man unter dem Auslegungspunkt den Betriebspunkt, an dem die Pumpe ihren maximalen Wirkungsgrad hat. Er wird durch den Förderstrom und die Förderhöhe bei der entsprechenden Betriebsdrehzahl bestimmt. [zum Artikel]
Stand: 14.04.2010 18:31:14
Für die Heizungsunterstützung werden vermehrt inneren Gewinne (Personen, E-Geräte) und die solaren Gewinne (Sonneneinstrahlung) genutzt. Sie werden mit dem Begriff "Ausnutzungsgrad" angegeben. [zum Artikel]
Stand: 20.03.2010 20:58:34
Die Kollektor- oder Modulfläche einer Solaranlage zeigt in optimaler Ausrichtung nach Süden. Dabei sollte der Neigungswinkel zwischen 30 und 45° abweichend von der Horizontalen liegen. [zum Artikel]
Aktuelle Forenbeiträge
Onklunk schrieb: Hallo, danke. Die roten Ringe kenne ich. In den Anschlüssen waren sie nicht und im Rest der Packung leider auch nicht. Das muss den Leuten bei der Qualitätskontrolle im Werk entgangen sein. Viele...
tunix schrieb: Hallo, meine Schwab 182.0400z tropft ebenso ganz wenig nach Tausch der Glocke (Füllventil ist noch abgeklemmt ). .....Neue Glocke, neue Dichtung - und es bleibt der Gedanke...besser Geberit gewählt...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Wasserbehandlung mit Zukunft
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik