Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Autoren
OldBo
03.02.2011
Kachelofen ist der Oberbegriff für eine Feuerstätte, die eine äußere Verkleidung überwiegend aus keramischen Ofenkacheln oder Kachelsteinen hat.
Kachelofen ist der Oberbegriff für eine Feuerstätte, die eine äußere Verkleidung überwiegend aus keramischen Ofenkacheln oder Kachelsteinen hat.  Es handelt sich meistens um Holzfeuerungen, die aber auch je nach Bauart mit Festbrennstoffen (Kohle, Braunkohlebriketts) beheizt werden können. Je nach Bauart und Ausstattung können sie auch auf Heizöl oder Erdgas umgebaut werden. Alle Bauarten geben eine angenehme Strahlungswärme in den Raum.
Man unterscheidet zwischen
Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
HFrik schrieb: Also ich schliesse mich Oliver an, der Puffer muss im Normalzustand völlig vom Heizkreislauf getrennt sein. Nur wenn die sT so viel Wärme liefert dass sie Heizungsunterstützung liefern kann, dann kann...
westwoodauto schrieb: Ich stand vor ein paar Jahren vor dem selben Problem..... Nach dem ich alle Komentare der Puffer und Regelungs Fetischisten gelesen hatte, hatte ich erst mal die Lust an dem Projekt verloren. Dann fand...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik