Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Autoren
OldBo
03.11.2014
Ethanol (Ethylalkohol) ist eine leichtentzündliche und farblose Flüssigkeit. Es verbrennt nach dem Anzünden mit schwach leuchtender Flamme am Luftsauerstoff zu Kohlendioxid und Wasserdampf.
Ethanol (Ethylalkohol - C2H6O - C2H5OH) ist eine leichtentzündliche und farblose Flüssigkeit. Es verbrennt nach dem Anzünden mit schwach leuchtender Flamme am Luftsauerstoff zu Kohlendioxid (CO2) und Wasserdampf. Ethanol wird als Biokraftstoff (Bioethanol) verwendet.

Ethanol wird hauptsächlich durch Gärung aus Biomasse (Restholz, Strauchschnitt, Bioabfälle, Speisereste, Küchenabfälle, Gülle aus der Tierhaltung) gewonnen. Es kann aber auch durch eine rein chemische Synthese aus Wasser und Ethen (Ethylen) unter Zugabe von Schwefelsäure als Katalysator herstellt werden.

Ethanol kann als Brennstoff (z. B. in Ethanolkaminen) eingesetzt werden, Der Biokraftstoff E10 enthält als Zumischung zum Benzin bis zu 10 % Ethanol.

Die Herstellung von Alkohol kann durch die Vergärung von zucker- oder stärkehaltigen Materialien durch Hefe oder Bakterien (Beeren, Obst, Weintrauben > Wein, Malz und Hopfen > Bier) erfolgen. Durch das Destillieren z. B. von Wein oder Most wird reiner Alkohol (Spirituosen) hergestellt.
Gefahrenhinweise und Sicherheitsratschläge
Einstufung des Stoffs oder Gemischs

Einstufung gemäß Verordnung (EG) Nr. 1272/2008:
Entzündbare Flüssigkeiten, Kategorie 2, H 225
Schwere Augenschädigung/Augenreizung, Kategorie 2, H319
Einstufung gemäß Richtlinie 67/548/EWG (Stoffe) oder Richtlinie 1999/45/EG (Gemische):
F – Leichtentzündlich; R11
Xi – Reizend; R36

Gefahrenhinweise:
H225 - Flüssigkeit und Dampf leicht entzündbar.
H319 - Verursacht schwere Augenreizung.

Sicherheitshinweise:
P102* - Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
P210 - Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen und anderen
Zündquellen fernhalten. Nicht rauchen.
P305 + P351 + P338 - BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser ausspülen. Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen.
P501* - Inhalt/Behälter zugelassenem Entsorger oder kommunaler Sammelstelle zuführen.
*) P-Satz ist nur erforderlich bei Abgabe an die allgemeine Öffentlichkeit, nicht aber bei beruflicher/industrieller Verwendung.

Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
micha_el schrieb: Kann man die BW-Bereitung zu einem Zeitpunk starten wenn das Geräusch nicht stört? ich vermute die Funktion ist dazu da, kein heisses Wasser zu den Heizkörpern/FBH zu lassen. Mit max Pumpendrehzahl...
lukashen schrieb: Hi, Deine Einrohrheizung könnte mit Saugdüsen realisiert sein (ist im verlinkten Artikel sehr gut beschrieben). Das Prinzip sollte man so lassen. Damit ein neuer Heizkörper funktioniert, muss ein passendes...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik