Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Autoren
OldBo
11.09.2018
Der Lamellenvorhang (Vertikal-Jalousie, Vertiso) wird als Fensterbehang für große bodengleiche Fensterflächen in gewerblich genutzten Bereichen oder Wohnräume eingesetzt. Sie sind nicht nur ein Sicht- und Sonnenschutz, sondern auch eine besondere Fensterdekoration oder in großen Räumen ein guter Raumteiler. Der Lamellenvorhang ist ein Mix aus Vorhang und Jalousie.
Lamellenvorhang blau/weiss
 Lamellenvorhang blau/weiss
Quelle: TEBA GmbH & Co. KG
Lamellenvorhang Sonderform
 Lamellenvorhang Sonderform
Quelle: TEBA GmbH & Co. KG
Lamellenvorhang Designschiene
 Lamellenvorhang Designschiene
Quelle: TEBA GmbH & Co. KG

Der Lamellenvorhang (Vertikal-Jalousie, Vertiso) wird als Fensterbehang für große bodengleiche Fensterflächen in gewerblich genutzten Bereichen oder Wohnräume eingesetzt. Sie sind nicht nur ein Sicht- und Sonnenschutz, sondern auch eine besondere Fensterdekoration oder in großen Räumen ein guter Raumteiler. Der Lamellenvorhang ist ein Mix aus Vorhang und Jalousie.

Ein Lamellenvorhang bestehen aus vielen vertikalen Lamellen, die entweder nach einer Seite, beiden Seiten oder in der Mitte raffbar sind und in eine Schiene aus Aluminium gehängt werden. Damit die Lamellen auch bei einem Windstoß bei geöffneten Fenstern schneller wieder in die Ausgangsposition zurückkehren, haben sie am unteren Abschluss eine Verbindungskette oder eingeschweißte Gewichte, damit man den Vorhang leichter durchqueren. Das ist wichtig, wenn die Vorhänge vor Balkon- oder Terrassentüren oder als Raumteiler einsetzt werden.

Lamellenvorhänge gibt es in vielen Stoffarten (z. B. Polyester, Fiberglas, Trevira CS, Holz, Aluminium), aus Kunststoff oder als antibakterielle Variante. Ein transparenter Lamellenvorhang ersetzt die herkömmliche Gardine. Er kann aber auch mit reflektierender Beschichtung als Sonnenschutz oder zur Abdunkelung der Räume eingesetzt werden.

Die Lamellenvorhänge sind für alle möglichen Fenster- oder Deckenformen einsetzbar. So können sie für runde Decken oder Fenster, Giebelfenster bzw. Dachschrägen, Dachfenster oder Dachflächen (z. B. im Wintergarten) angefertigt werden.

Die Bedienung mit Schnurzug und Wendekette gleicht der klassischen Jalousie, also die Steuerung der einzelnen Lamellen und der gesamten Anlage. Der Schnurzug wird gezogen und der Lamellenvorhang fährt so auf oder zu. Bei dem Ziehen der Wendekette neigen sich die Lamellen des Vorhangs in einem passenden Winkel. Für die Bedienung gilt immer, dass die Lamellen parallel zueinander stehen müssen bevor sie in einem Paket zusammengeschoben werden können. Die EN 13120 zur Kindersicherheit wird dann erfüllt, wenn das untere Ende der Bedienschnur mindestens 1,5 m vom Boden entfernt ist.

Mit einer elektrische Bedienung fährt der Lamellenvorhang auf und zu und neigt die Lamellen mit nur einem Knopfdruck. Eine zeit- und lichtabhängige Steuerung kann die Lamellenvorhänge ab einer bestimmten Uhrzeit selbstständig zufahren oder die Lamellenneigung wird bei Sonneneinstrahlung geändert. Bei diesem System ohne Schnüre wird die EU-Norm EN 13120 zur Kindersicherheit erfüllt.

Quellen
TEBA GmbH & Co. KG
Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
CristianS schrieb: Hallo Michael, Ich habe noch keinen Pufferspeicher der den Kessel und somit die FBH enlasten kann, somit wird die Energie direkt zur Verfügung gestellt. Zum zweiten, ja deine Bemerkung über die...
freak223 schrieb: Der Sensor ist im Übrigen mittig im Tank positioniert. Ich habe nun die Warmwasser Soll-Temperatur auf 47C und 10K Hysterese gestellt. Der erste Testlauf sieht vielversprechend aus. Die WP läuft jetzt...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik