Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Ihre Cookie-Einstellungen
Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Privacy Icon
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Privacy Icon
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Datenschutzhinweise
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!
820

Regelung der Fußbodenheizung - Entwicklung

Autoren
OldBo
06.03.2010

Radtke 24.07.2009
Ausgehend von den Schwerkraft-Heizungsanlagen, die überwiegend mit festen Brennstoffen befeuert wurden, setzte sich Anfang der 60er Jahre die Umstellung auf Öl durch. Öl war damals so billig, dass selbst große Verluste der Heizungsanlagen niemand erschreckten.
Ausgehend von den Schwerkraft-Heizungsanlagen, die überwiegend mit festen Brennstoffen befeuert wurden, setzte sich Anfang der 60er Jahre die Umstellung auf Öl durch. Öl war damals so billig, dass selbst große Verluste der Heizungsanlagen niemand erschreckten. Die Bequemlichkeit hatte Vorrang. Natürlich wurden auch viele alte Anlagen mit einem Brenner nachgerüstet. Regeltechnische Einrichtungen wurden kaum in Erwägung gezogen. Die Anlagen arbeiteten überwiegend im hohen Temperaturbereich (90/70 °C). Da häufig die WW-Versorgung mit kleinen Warmwasserbereitern durchgeführt wurde, konnte man auf die hohen Betriebstemperaturen nicht verzichten.

Ölbefeuerte Heizkessel alter Bauart mit hoher Betriebstemperatur erforderten einen Mischer sowohl zur Anpassung der Vorlauftemperatur an die Außentemperatur als auch zur Vermeidung von Schwitzwasserbildung im Feuerraum des Heizkessels. Danach kamen die thermostatischen Heizkörperventile, mit deren Hilfe es erstmals möglich wurde, die Raumtemperatur auf dem gewünschten Wert konstant zu halten. In Verbindung mit einer witterungsgeführten Vorlauftemperaturregelung konnten beachtliche Energiemengen eingespart werden. Dennoch waren die Wirkungsgrade, insbesondere die der älteren „Hochtemperaturkessel” (90/70 °C) so schlecht, dass neue Typen mit größerer Wirtschaftlichkeit entwickelt werden mussten. Dies führte zum Bau von Niedertemperatur- und Brennwertkesseln. Die unterste Betriebstemperatur liegt für Niedertemperaturkessel bei ca. 40 - 50 °C. Brennwertkessel für Gas, neuerdings auch Öl, erlauben eine Absenkung der Betriebstemperatur bis zu 20 °C. Die damit verbundenen möglichen Besonderheiten sollen hier nicht näher erörtert werden.
Quellen
Das ABC der Flächenheizung und Flächenkühlung Winnenden: Heizungs-Journal Verlags-GmbH, ISBN 3-924788-16-2
Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
RayKrebs schrieb: Na ja, manche Hersteller geben auch ein COP Diagramm über die Modulationsleitung an, zwar selten zu sehen, aber hin und wieder. Der COP wird in der Regel unter 40% Leistung wieder schlechter, gerade...
ladidaaa schrieb: Vielen Dank für eure Tipps! Ich habe ab auch das hier gefunden: Dialink FTTH Das ist eine besonders biegsame Glasfaser (5mm Biegeradius) , mit cleveren Steckern: Zum einziehen ins leerrohr kann man...
Gebäudetechniker SHK (m/w/d)
ConSoft, gegründet 1983, gehört heute mit 30 Mitarbeitern zu den beständigen Arbeitgebern in der Gebäudetechnik und gestaltet durch Programme, Sensorik und IoT-Lösungen die digitale Zukunft rund um das Gebäude. Unser Ziel ist es, die beste Unterstützung für die Umwelt schonende Gebäudebeheizung zu liefern. Sind Sie bereit mit uns den nächsten Schritt zu gehen?
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
 
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik