Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

Wissensbereich: "Trinkwassererwärmung"

Artikel 1 bis 10 von 33
Seite: 1234
TitleTeaserUrlImageUpdate DateShow Update Date
Artikel 1 bis 10 von 33
Seite: 1234
Stand: 16.12.2010 13:38:36
Der Ansprechdruck eines Sicherheitsventils ist der Druck bei dem das Ventil zu öffnen beginnt. [zum Artikel]
Stand: 14.03.2012 20:27:50
Die Bereitschaftsverluste (Strahlungsverluste, konvektive Wärmeverluste und Verteilverluste) treten auf, wenn der Brenner nicht in Betrieb ist. [zum Artikel]
Stand: 20.04.2020 21:32:22
Besonders in thermischen Solaranlagen für die Heizungsunterstützung, aber auch bei überdimensionierten Anlagen, kommt es hauptsächlich in den Sommermonaten zur Stagnation, die sich grundsätzlich negativ auf die Bauteile und die Solarflüssigkeit auswirken. [zum Artikel]
Stand: 29.07.2016 18:29:58
Biomeiler können genutzt werden, um Warmwasser, Methangas oder Biomasse zu erzeugen. [zum Artikel]
Stand: 19.03.2018 19:46:44
In größeren Leistungsbereichen werden bereits eine Vielzahl von BHKW-Anlagen betrieben. Bei kleineren Leistung werden seit einiger Zeit ebenfalls kompakte, anschlussfertige Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen (Mini-BHKW) angeboten. [zum Artikel]
Stand: 22.07.2016 09:51:23
Ein Boiler (Kochendwassergerät, Heißwasserspeicher, Badeofen) ist in der Regel ein ungedämmter Trinkwassererwärmer, der eine festgelgte Wassermenge für eine Zapfstelle auf eine sehr hohe Temperatur (80 bis 100 °C) erwärmt. Aufgrund der hohen Temperatur wird dieser Trinkwassererwärmer Boiler (boil > kochen, sieden) genannt. [zum Artikel]
Stand: 07.04.2010 20:20:12
Mit einem Enthitzer wird dem Kältemittel die Heissgaswärme bis zum Beginn der Kondensation entzogen. Dadurch können höhere Sekundärtemperaturen erreicht werden. [zum Artikel]
Stand: 15.05.2020 21:27:40
Seit 1894 (Hugo Junkers, Johann Vaillant) werden die ersten Gasgeräte zur Wärmeerzeugung für die Heizung und der Trinkwassererwärmung eingesetzt. Heutzutage zählt in Deutschland die Gasheizung mit ca. 50 % in Wohngebäuden und Wohnungen zu den am häufigsten installierten Wärmeerzeugungssystemen. [zum Artikel]
Stand: 23.05.2018 14:30:15
Die Lebensfähigkeit der Wärmepumpen-Technologie hat sich in technischer, ökonomischer und ökologischer herausstellt und erreicht den breiten Markt für die Trinkwassererwärmung, zur Raumheizung und Raumkühlung. Der Gipfel das Hypes ist erreicht und pegelt sich auf hohem Niveau ein. [zum Artikel]
Stand: 11.07.2020 12:28:43
Und schon wieder ein Modewort "Hybrid-Heizung". Bisher nannte man solche Anlagen "Bivalente Heizungsanlage". Letztendlich sind diese Anlagen eine Kombination verschiedener Systeme. Wobei es sich hier in den meisten Fällen um herkömmliche Brennstoffarten (Heizöl EL, Erdgas) und erneuerbaren Energien (Holz, Solar, Erdwärme, Windkraft) handelt. [zum Artikel]
Aktuelle Forenbeiträge
schorni1 schrieb: Wer PASSEND dimensioniert braucht NICHTS befürchten. @ogli Wenn Du schon 4 Jahre drin bist, dann muss ja mindestens ein mal die Feuerstättenschau erfolgt sein, bei der der komplette Schornstein zu...
carmensita schrieb: Irgendetwas ist doch immer defekt. Fragt sich, was passiert, wenn RV und DM beide - rein zufällig - intakt sind: > Schon der alte Oberinnungskesselflickermeister Kurt T. wusste, dass selten alles...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Mit Danfoss ist alles geregelt
Haustechnische Softwarelösungen
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik