Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Autoren
OldBo
17.03.2021
Holzpellets sind kleine, zylindrische Presslinge aus getrocknetem und naturbelassenem Holz mit einer Länge von ca. 20 - 50 mm und einem Durchmesser von ca. 4 - 10 mm und haben einen Heizwert von > 4,5 bzw. > 5 kWh pro kg.
Quelle: Deutsches Pelletinstitut GmbH
Holzpellets sind kleine, zylindrische Presslinge aus getrocknetem und naturbelassenem Holz mit einer Länge von ca. 20 - 50 mm und einem Durchmesser von ca. 4 - 10 mm und haben einen Heizwert von > 4,5 bzw. > 5 kWh pro kg. In Kleinfeuerungsanlagen sollten nur genormte Pellets nach der DIN EN 14961-2 -2011 - DINplus, oder ENplus verwendet werden. Holzpellets werden durch das holzeigene Lignin unter hohen mechanischen Druck gebunden. Es werden keine chemische Bindemittel verwendet. Es sind nur bis zu 2 % pflanzliche Zusatzstoffe, so z.B. Stärke, erlaubt.

Die DIN EN 14961-2 -2011 - legt die Brennstoff-Qualitätsklassen und -spezifikationen für Holzpellets, die für nichtindustrielle Verwendung bestimmt sind, fest, und zwar für Holzpellets, die aus Wald- und Plantagenholz sowie anderem erntefrischen Holz, aus Industrie- und Restholz sowie Gebrauchtholz nach DIN EN 14961-1 hergestellt wurden.

Die DIN-Norm wurde notwendig, um für die Holzpellets im nichtindustriellen Bereich eine Grundlage bezüglich der Vergleichbarkeit im Handel für die Nutzung in Kleinfeuerungsanlagen (Pelletkessel, Pelletöfen) und in kleineren gewerblichen Heizkesselanlagen zu erreichen, weil es immer wieder durch die Empfindlichkeit gegenüber der Brennstoffqualität zu größeren Problemen kam.
Prüfkriterium
Einheit
ENplus (A1 bzw. A2)
DINplus
Durchmesser
mm
5 bis 9
4 bis 10
Länge
mm
3,15 bis 40
< 5*d
Rohdichte
kg/dm3
> 0,6
> 1,12
Heizwert
kWh/kg
> 4,5
> 5,0
Heizwert
MJ/kg
16,5 bzw. 16,3 bis 19,0 
> 18,0
Abriebfestigkeit
%
< 2,5
< 2,3
Wassergehalt
%
< 10
< 10
Aschegehalt
%
< 0,7 bzw. < 1,5
< 0,5
Schwefelgehalt
%
< 0,03
< 0,04
Chlorgehalt
%
< 0,02
< 0,02
Stickstoffgehalt
%
< 0,3 bzw. < 0,5 
< 0,30
Presshilfsmittel
%
< 2
< 2
Externe Produktionskontrolle

 ja
ja
Da Pellets eine hohe Energiedichte haben, benötigen sie weniger Lagerraum gegenüber Scheitholz oder Hackschnitzel. Die Lieferung erfolgt lose im Tankwagen, der die Pellets in den Lagerraum bläst. Von dort werden sie vollautomatisch der Heizanlage zugeführt. Durch den geringen Ascheanteil von unter 1 % muss die Asche nur einige Male im Jahr entsorgt werden.Voraussetzung ist eine fachgerechte Einstellung des Pelletbrenners. Holzpellets werden in kleinen Mengen auch als Sackware angeboten, die dann in Wohnraumpelletöfen verwendet werden.

Bei Industriepellets weisen durch den Einsatz von rindenhaltigerem Rohmaterial im Gegensatz zu DIN Plus-Pellets höhere Ascheanteile auf oder die Abriebwerte (Mehlanteil) entsprechen nicht den Werten dieser Norm. Deswegen sind Industriepellets für den Einsatz in privaten Kleinfeuerungsanlagen nicht geeignet. In diesen Anlagen können bei dem Einsatz von Industriepellets Verschlackungen oder Probleme bei der Förderung der Pellets vom Lagerraum zur Heizung auftreten.
Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
Mastermind1 schrieb: Wie wäre es mit loctite 55 oder tangit unilock. Ich meine mein HB hat bei mir tangit genommen, da er viel im Krankenhaus Umfeld unterwegs ist. Hanf ist da wohl nicht mehr gewünscht/zugelassen.... Auch...
micha_el schrieb: Bei der aktuellen T-Cap mit R410 brauchst du die jährliche Dichtheitspüfung :-( Da sie mit 2,8 kg über der 2,4 kg Grenze liegt. Wenn du wartest bis die das neu Modell mit R32 in Deutschland erhältlich...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
Aktuelles aus SHKvideo
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik