Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Autoren
OldBo
25.10.2013
Perlite wird aus chemisch und physikalisch umgewandeltes vulkanisches Glas (Silikatgestein) hergestellt. Durch kurzeitiges Erhitzen des gemahlenen Roh-Perlits auf ca. 1000 °C bläht sich das Material auf das 15 - 20fache auf.
Perlite-Schüttung
 Perlite-Schüttung
Quelle: Bosy
Perlite wird aus chemisch und physikalisch umgewandeltes vulkanisches Glas (Silikatgestein) hergestellt. Durch kurzeitiges Erhitzen des gemahlenen Roh-Perlits auf ca. 1000 °C bläht sich das Material auf das 15 - 20fache auf. Das dabei entstehende Granulat mit einer Korngröße von 2 bis 7 mm wird mit einer Latexemulsion hydrophobiert oder bituminiert.

Die Dämmstoffe werden als lose Schüttung im Wohnungsbau hauptsächlich in Decken und Fußböden, als Kerndämmung in Mauerwerken oder Schornsteinschalungen und als Dämmschüttung in Dächern verwendet. Perlite in Plattenform wird zur Dämmung von Wänden, Decken und Böden eingebaut. Wenn Perlite als Zuschlagstoff in Beton verwendet wird, dann entsteht ein leichter, feuerfester Dämmbeton, der z. B. für Dachflächen eingesetzt werden kann. Perlite als Zuschlagstoff in Zement-Putz und Gipsputz kann für Außenanwendungen und für den Brandschutz von Balken und Stützen verwendet werden.

Perlite werden auch in der Kältetechnik (Tankdämmung bei Flüssiggasen) und im Gartenbau als steriles Aussaatsubstrat oder als Zusatzstoff für Blumenerde eingesetzt.

Perlite hat einen sehr guten Wärmedämmwert (Wärmeleitfähigkeit λ(R): 0,040 - 0,070 W/(m·K)), ist nichtbrennbar, unverrottbar und schädlingsresistent.

Da das Rohmaterial aus vulkanischer Aktivität entsteht, wird Perlite auch als "nachwachsender" Rohstoff bezeichnet.

Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
HansWurst24 schrieb: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem. Meine Wärmepumpe taktet sich mit den akt. Einstellung/Hydraulikschema zu tote - einen Herzinfarkt hatte die Platine schon -> musste getauscht werden. Nachdem...
Paulie schrieb: Ist doch immer wieder gut, wenn man mal Sachen überprüft. Bei der Aufzeichnung habe ich auch bei eingestellter Pumpenlaufzeit keine signifikante Erhöhung der Rücklauftemperatur beobachten können. Habe...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik